Mo. 11. November 2019 um 17:30

Black Desert Mobile: Grosses Open-World-MMORPG kommt für Smartphones

von Marcel Laser0 Kommentare

Order & Chaos dominiert seit über 8 Jahren die mobile MMORPG-Szene. Mittlerweile sind Spiele wie Oldschool Runescape oder eben Lineage 2: Revolution aber ebenso beliebt. Vor allem letzteres hat in den vergangenen Jahren auch den Durchbruch geschafft. Sie haben aber alle etwas gemeinsam: Sie sind als Open-World-RPG ausgelegt und daher frei begehbar, ähnlich wie man es von Guild Wars oder World of Warcraft vom PC her kennt. Nun kommt Black Desert Mobile ebenfalls dazu. Das südkoreanische MMORPG wagt den Sprung auf Smartphones und will den oben genannten Spielen dabei den Rang ablaufen.

Black Desert Mobile: Open World auf dem Smartphone und als Free-2-Play

Das Spiel ist ja eigentlich schon bekannt und wurde auch schon in diversen Regionen zu Testzwecken veröffentlicht. In Asien können Spieler bereits seit Februar 2018 auf dem Smartphone Black Desert Mobile spielen. Der Reiz an dem Game ist vor allem der MMORPG-Aspekt und natürlich die frei begehbare Welt, in der ihr euch befindet. Sowas sieht man eher selten auf Smartphones. Überzeugen soll aber auch das Gameplay und natürlich die Grafik.

 

Black Desert Mobile ist vor allem optisch sehr hübsch anzusehen und dürfte in dieser Form viele High-End-Smartphones, je nach Gruppengrösse und Boss-Raids ordentlich fordern. Viele Partikeleffekte, natürliches Licht, detaillierte Charaktermodelle. Das Spiel sieht aber nicht nur – für Smartphones versteht sich – überragend aus, auch das Gameplay des grossen Vorbildes für PC und Konsolen soll weitestgehend übernommen worden sein. Neben der offenen und frei begehbaren Welt sollt ihr auch viele der Berufe aus dem grossen Spiel lernen können. Dazu gehören auch die entsprechenden Fähigkeiten.

 

Anders als die PC- und Konsolen-Version ist Black Desert Online allerdings Free-2-Play und kostet nicht einen Cent oder Rappen beim Erwerb des Spiels. Dafür könnt ihr euer Echtgeld in viele In-Game-Käufe stecken, die euch im Spiel einen Vorteil beim Leveln geben oder euch nicht der Premiumwährung unterstützen. Wie hoch hier der erkaufbare Vorteile im eigentlichen Online-Spiel gegenüber anderen Gamern sein könnte, ist allerdings noch nicht komplett klar. Folgende Features stehen dem Spiel laut Entwickler zur Verfügung.

  • Character Klassen – Wählt aus fünf unterschiedlichen Klassen: Krieger, Ranger, Riese, Hexe, oder Walküre. Egal ob Magie, Nahkampf oder Fernkampf. Für jeden Spielertyp ist etwas dabei.
  • Kampf – Erfahre ein komplexes Kampfsystem, das eine nahezu gleiche Erfahrungen wie das Kernsystem der grossen Konsolen- und PC-Version erlaubt.
  • Individualisierungen – Ein detailliertes Erstellungs- und Indvidualisierungssystem erlaubt es euch, euren Charakter so zu personalisieren, wie ihr es gerne wollt. Auch hier orientiert sich Black Desert Mobile an den grösseren Versionen..
  • Life Skills – Viele Fähigkeiten im Bereich von Fischen, Sammeln, Tauschen, Pferdezucht und Camp-Management ebnen deinen Weg zum Gold im Spiel.
  • Leveling – Baue die Stärke deines Charakters mit unterschiedlichen Attributen, Fähigkeiten, inklusive Equipment-Verbesserungen, Accessories, dem Black Spirit und verschiedenen Begleitern aus.
  • In-Depth Gameplay – Die In-Game-Systeme offerieren eine immersive Gameplay-Erfahrung. Sie bringen Gilden für Spielergruppen, dynamisches Wettersystem, ein Echtzeit Marktplatz-System und Umgebung. Der Black Spirit Modus lässt Abenteurer ihr Spiel auch ohne Netzwerkfunktionen weiterspielen und Belohnungen bekommen, selbst wenn die App komplett offline ist.

Black Desert Mobile erscheint Mitte Dezember für iOS und Android

Das Spiel erscheint am 11. Dezember für iOS und Android weltweit und wird dann kostenlos für beide Plattformen zur Verfügung stehen. Damit ist die Testphase auch endgültig ausgelaufen. Wer will, kann sich sowohl im Google Play Store, als auch im Apple App Store bereits für den Titel vorab registrieren.

 

Für Android sind die Systemanforderungen sehr moderat. Laut Entwickler wird mindestens ein Samsung Galaxy S5 benötigt um die minimalen Grafikeinstellungen abrufen zu können. Wer maximalen Grafikgenuss erleben möchte, muss allerdings mindestens ein Samsung Galaxy S9 oder ein Google Pixel 2 (oder ein vergleichbares Smartphone) besitzen.

‎Black Desert Mobile
Preis: Kostenlos+
Black Desert Mobile
Preis: Kostenlos+
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen