Mo. 17. Mai 2021 um 7:23

Alle zocken: Gaming zieht sich durch alle Altersgruppen

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Für viele sind Videospiele längst zu einem Kulturgut geworden. Für andere wiederum Kinderkram und eine Frezeitbeschäftigung für Nerds. Doch dem ist nicht so. Wie der Verband der deutschen Games-Branche meldet, spielen mehr als 34 Millionen Menschen alleine in Deutschland immer mal wieder Videospiele.

 

Die Zahlen auf Basis der Daten des Marktforschungsunternehmens GfK zeigen, dass sich diese über alle Altersgruppen verteilen und – für manche vielleicht erstaunlich – den grössten Anteil dabei haben die 50- bis 59-Jährigen mit circa 5.7 Millionen Personen. Kinder unter neun Jahren machen den kleinsten Teil aus.

Verblüffend ist auch, dass bei der erstmals zusätzlich für die Generation älter als 60 Jahre ausgewerteten Marktdaten, diese mit rund 5.1 Millionen Senior Gamer keineswegs einen kleinen Teil ausmachen!


Gaming nach Altersgruppen | statista
Infografik: Gaming zieht sich durch alle AltersschichtenStatista

Gerade ältere Zockerinnen und Zocker spielen häufig am Tablet und Smartphone.

Kein Wunder also auch, dass der Smartphone-Markt auch global fast die Hälfte der Gaming-Umsätze stellt.

 

Das Durchschnittsalter bei Personen, die Videospiele spielen, beträgt in Deutschland 37.5 Jahre und ist in den letzten zwei Jahren um knapp 1.1 Jahre angestiegen. Dies wird vor allem auf die steigende Verfügbarkeit durch Smartphones zurückgeführt und den grossen Zuwachs in den älteren Altersschichten. Zudem ist im Gaming-Markt die Bindung der Kundschaft stark. Viele bleiben den Konsolenherstellern und Spieleserien ihrer Kindheit lange treu.

 

Neben Fortnite und Candy Crush oder Genshin Impact sind viele Titel geradzu optimiert auf das mobile Spielen, etwa Harry PotteR: Wirzards Unite, Pokémon Go oder Ingress, die dank der Verschmelzung von virtueller und reeller Welt in der Augmented Reality (AR) ein neues Spielerlebnis liefern, dass vor allem unterwegs stimmig wirkt.

 

So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Gaming mehr und mehr, auch abseits von Corona, zum Massenphänomen wird. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Entwicklung auf Smartphones weiter verändert, da hier mehr und mehr auch Games mit Premium-Allüren auftauchen.

 

 

Quelle: Statista

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen