Mi. 11. Januar 2017 um 13:43

Galaxy X1: Displaygrösse im ausgeklappten Zustand geleakt?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Galaxy X1 bzw. Galaxy X1 Plu sind derzeit die beiden Modelle, die eine hohe Aufmerksamkeit generieren. Warum? Weil sie – sofern sie wirklich erscheinen sollten – die wohl seit Jahren grösste Innovation der Branche repräsentieren könnten. Durch ein faltbares Display lässt sich die Anzeigefläche deutlich vergrössern und diverse neue Nutzungsszenarien bilden.

Galaxy X1: Display könnte im ausgeklappten Zustand bis zu 7 Zoll erreichen

Und so wie es aussieht, scheint das Galaxy X1 sogar schon Mini-Tablet-Grösse zu erreichen. Wie eine interne Quelle dem The Investor Magazin in Südkorea mitteilte, soll das Display in der Diagonale bis zu 18 cm messen sobald es entfaltet wird. Damit wären wir bei guten 7 Zoll Displaydiagonale und das bietet reichlich Platz für Entertainment wie Videos, komfortables Webbrowsing oder auch Gaming. Es sind also interessante Möglichkeiten mit dem Galaxy X1 offen und vor allem längere Flüge oder Bahnreisen könnten somit deutlich angenehmer gestaltet werden, ohne für einen solchen Zweck ein weiteres Gerät mitnehmen zu müssen.

 

Die Quelle verriet aber noch etwas und dieses pikante Detail beschäftigt sich mit einem Releasezeitraum des Galaxy X1. Bisher war die Rede von “irgendwann in der zweiten Jahreshälfte, wohl mehr gegen Ende” dieses Jahres. Anscheinend will Samsung aber im Laufe des dritten Quartals zuschlagen, was im Bereich des Herbstes liegt und damit auch zum Zeitpunkt des kommenden Jubiläums-iPhones von Apple erscheinen würde. Ein gelungener Konter wäre das wohl in jeder Hinsicht.

 

Allerdings ist sich Samsung noch gar nicht sicher, ob sie das Galaxy X1 überhaupt dieses Jahr veröffentlichen wollen. Man wolle diese wichtige Entscheidung erst treffen, wenn bis zum März dieses Jahres die wichtigen Umstrukturierungen in den oberen Bereichen des Unternehmens abgeschlossen sind.


Samsung faltbares Display
Samsung zeigte seine faltbare Display-Technologie bereits auf der Asien Expo.

LG will auch und hat angeblich die fortschrittlichere Technologie

Interessant ist zudem die letzte Aussage der Quelle, die angibt, dass LG ebenfalls an dieser Technologie interessiert ist und sogar schon länger daran arbeitet als Samsung. So will auch LG eventuell noch in diesem Jahr ein ähnliches Konzept veröffentlichen. Allerdings ist hier bisher rein gar nichts über ein derartiges Vorhaben bekannt.

 

Zudem gibt es Gerüchte darüber dass die LG Display Sparte sich mit Apple, Google und Huawei zusammengetan hat, um die Technologie voranzubringen. Was am Ende dabei herauskommt, bleibt allerdings noch abzuwarten und in wie fern auch die anderen Unternehmen dann profitieren.

 

 

Quelle: The Investor (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen