Fr. 28. Oktober 2016 um 17:20

Galaxy S8: Samsung-Patent enthüllt Gestensteuerung per Fingerprint-Sensor

von Sebastian Mauch4 Kommentare

Der neue optische Fingerabdrucksensor soll in zukünftigen Samsung Smartphones nicht nur eure Identität bestätigen, sondern anscheinend auch bestimmte Wischgesten deuten können. Dies zeigt nun eine technische Zeichnung eines Samsung-Patents. Damit sind sie aber nicht die Ersten, denn schon Google und HTC haben den neuen Pixel-Modellen solch eine Funktionalität verpasst und auch Huawei kann mit dem Fingerprintsensor die Bedienung erweitern.

Verschiedene Himmelsrichtungen für verschiedene Funktionen

Natürlich können solche Wischgesten stets mit anderen Funktionen belegt werden. Samsungs Patentzeichnung sieht aber zunächst ganz bestimmte Events vor. Wischt man mit der Fingerfläche nach oben, öffnet sich eine Art Browser oder Newsfeed. Bei einem Swipe nach rechts gelangt man in die Nachrichtenap oder einen Messenger. Beim Swipe nach links erreicht man die Telefonapp samt Kontakten. Nun ist ein Mehrwert zur konventionellen Gestensteuerung nicht direkt erkennbar. Man wischt und löst damit eine Aktion aus, nur dass man dazu nun den Fingerballen auflegen muss. Quasi als eine Art „Shortcut“-Knopf.

 

Passend zu den im Umlauf befindlichen Gerüchten zum radikal neuen Design des Galaxy S8 liegt aber eine Vermutung nahe. Sollte die Gerätefront tatsächlich fast zu 100 Prozent mit Bildschirm abgedeckt sein, könnte man durch die neue Gestensteuerung quasi die App-Leiste am unteren Bildschirmrand weglassen. Sonst waren dort Apps wie Telefon, Nachrichten oder der Zugang zum App-Drawer auffindbar. Dadurch gewänne man wieder reichlich Platz für andere Nutzungszwecke. Dies ist aber wohlgemerkt nur eine Vision unsererseits. Die Anpassungen wären vielfältig machbar. Da das Patent bereits etwa eineinhalb Jahre vorliegt, kann man davon ausgehen dass diese Technik eventuell bald in diversen Samsung Geräten Verwendung finden könnte.

 

Zudem sind weitere Gerüchte im Umlauf, dass der physische Homebutton unter dem Display verschwinden wird. Gerade die Spekulationen rund um eine Front vollständig aus Display bestehend, macht hier einen solchen Knopf schon nahezu obsolet. Eventuell können die Gesten dann auf andere Bereiche ausgedehnt werden. Huawei und Google verbauen, wie gesagt, bereits ähnliche Technologien für gestenbasierte Steuerungen durch den Fingerprintscanner.

 

 

 

Quelle: Phonearena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Galaxy S8: Samsung-Patent enthüllt Gestensteuerung per Fingerprint-Sensor”

  1. sirozan sagt:

    Dachte der Fingerabdrucksensor soll angeblich ins Display integriert sein, dann ginge das mit den Gesten ja nur bei ausgeschaltetem Display, quasi entsperren und direkt je nach dem App öffnen. Sonst wäre das ja gar nicht von normaler Toucheingabe zu unterscheiden…

  2. Bunsenbrenner sagt:

    Steht doch bereits im letzten Absatz, dass es unterschiedliche Gerüchte gibt xD Das ist doch das Spannende oder nicht? 😉

  3. fabian86 sagt:

    Das kann ja Google Pixel mit Android 7.1 bereits…

  4. sirozan sagt:

    @fabian86 Das mit dem Fingerabdrucksensor unterm Display? Kann das das Xiaomi Mi5s (plus) nicht auch schon länger?

Schreibe einen Kommentar

Teilen