Fr. 13. Januar 2017 um 14:59

Galaxy S8: Noch mehr Renderbilder eines Hüllenherstellers

von Marcel Laser0 Kommentare

Erst kürzlich berichteten wir davon, dass ein Hersteller für Hüllen Renderbilder mit einem Galaxy S8 veröffentlicht hat. Diese sind sogar in einem Online-Shop gelistet und offiziell vorbestellbar. Nun sind weitere Renderings aufgetaucht, ebenfalls von einem Hersteller für Smartphonehüllen, allerdings ohne Hülle, sondern nur mit der Abbildungs des reinen Galaxy S8 Modells.

Galaxy S8: Angeblich basierend auf sehr präzisen Schemazeichnungen

Ein Hersteller für Hüllen für mobile Endgeräte hat Bilder an das englischsprachige Mobile Magazin GSMArena gesandt, will allerdings laut des Blogs eher anonym bleiben. Die Bilder sollen dabei auf echten und sehr präzisen Schemazeichnungen von Samsung basieren, die das Galaxy S8 ziemlich genau wiedergeben sollen. Dennoch gibt es auch hier einige offene Fragen zu klären.

 

Wie man auf den Bildern sieht, kommt wieder einmal nur eine normale, statt der spekulierten Dual-Kamera zum Einsatz. Allerdings zeigen einige Gerüchte der letzten Wochen auf, dass die Dual-Kamera nur für das grosse Plus-Modell zum Einsatz kommen soll. Somit hätten wir hier das kleinere Galaxy S8 auf den Bildern vertreten. Ebenfalls ein weiteres Mal auffällig ist der Wegfall des Homebuttons, welcher nicht mehr zu sehen ist. Da auch kein Fingerprintscanner auf dem Rücken platziert ist, wird dieser sehr wahrscheinlich ins Display integriert. Das Display scheint die gebogenen Ränder noch stärker über die Kante zu biegen als bisher, was bei genauer Betrachtung den Rand wohl optisch komplett verschwinden lässt.

 

Fragen gibt es allerdings hinsichtlich des 3.5mm Klinkensteckers. Die Unterseite zeigt zwar eine Aussparung, die auf einen solchen Anschluss hinweist, aber er scheint auch arg klein zu sein, was wiederum nicht zu den Dimensionen eines solchen Anschlusses passen würde. Vorausgesetzt das Galaxy S8 wird nicht enorm viel dicker. Die zweite Frage beschäftigt sich mit dem USB-Anschluss, welcher auf den Bildern stark nach einem microUSB-Anschluss aussieht. Das wäre eher enorm unwahrscheinlich und daher wird es sich hier um einen “Designfehler” der Renderings handeln.

 

Es bleibt also letztendlich wieder nur ein Gerücht. Die Echtheit der Renderbilder und wie akkurat diese wohl sind, bleibt weiterhin ungeklärt. Daher nehmen wir die Bilder zwar zur Kenntnis, dennoch bleibt eine gesunde Portion Skepsis weiterhin angebracht.


 

 

Quelle: GSMArena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen