Fr. 21. April 2017 um 12:32

Galaxy S8: Ist der Rotstich im Display ein Softwareproblem? Fix soll kommen

von Marcel Laser1 Kommentare

Allem Anschein nach, kann man das Problem mit dem Rotstich im Display per Software-Update beheben. In Südkorea, wo erste Geräte bereits ein paar Tage länger im Einsatz waren, hatte man sich darüber beschwert, dass einige der Geräte (nach derzeitigem Stand aber nur wenige Einheiten) einen stärkeren Rotstich in der Anzeige aufweisen würden. Samsung hat zwar vorsichtshalber auch Smartphones ausgetauscht, doch scheint nun ein Update in der kommenden Woche für Abhilfe zu sorgen.

Galaxy S8: Ein Update soll sich nächste Woche um den Rotstich kümmern

Anscheinend haben sich in Südkorea zusammen mit der Branchen-Zeitung Korea Herald zusammengesetzt, darunter auch Angestellte von Samsung, die wohl herausgefunden haben sollen, dass der Rotstich mit einem einfachen Softwareupdate adressiert werden könne. Einige Geräte in Südkorea schienen von dem Problem betroffen zu sein und die Bilder dazu machten im Netz schnell die Runde. Bisher war es so, dass wenn man das Display nicht zufriedenstellend Kalibrieren konnte, Samsung die betroffenen Einheiten in Südkorea austauschen liess.

 

Nun gab es allerdings genug Zeit das Problem zu erörtern und anscheinend kann ein Update das Problem beheben. Genannt wurde hier im Zusammenhang ein Fehler in der Spannung des Displays, die einen sogenannten “Glitch” verursacht und so zu der stark warmen Displaytemparatur führt, da das Signal dem Display mitteilt die roten Dioden deutlich intensiver anzusteuern.

 

Wie Samsung bereits seinen Service Centern mitteilte, eben jenen wo bereits Geräte ausgetauscht wurden, wird spätestens bis zum Ende April ein Update ausgerollt, dass sich der Sache annimmt. Somit werden wohl erst einmal keine Galaxy S8 Modelle mehr ausgetauscht, sondern den Umtauschwilligen mitgeteilt auf das Update zu warten. Wir sind gespannt, wie viel es am Ende tatsächlich bringen soll.


Der Rotstich bei einigen Galaxy S8 Geräten soll nun mit einem Softwareupdate verschwinden.

 

 

Quelle: Korea Herald (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Galaxy S8: Ist der Rotstich im Display ein Softwareproblem? Fix soll kommen”

  1. Ltd Duke sagt:

    Wenn das ein Software Problem wäre, dann müssten doch mehr Geräte betroffen sein.
    Ist schon seltsam diese Behauptung von Samsung.

    Sa wird bestimmt mit Software ein Hardware Problem kaschiert.

Schreibe einen Kommentar

Teilen