Mi. 16. Mai 2018 um 18:29

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge: Android 8.0 Oreo Update wieder gestoppt

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Galaxy S7 wartet eigentlich irgendwie immer noch auf sein Update auf Android 8.0. Der Rollout begann auch vor einiger Zeit, ist noch nicht bei allen angekommen und mittlerweile schon zum zweiten Mal gestoppt worden. Diesmal meldete sich Samsung auch noch einmal zu Wort und bestätigte, dass es wohl in vereinzelten Fällen zu schwerwiegenden Problemen kommen könnte.

Galaxy S7 (edge) stossen mit Android 8.0 auf Reboots und Bootschleifen

Das Update auf Android 8.0 Oreo der Samsung Galaxy S7 Modelle, scheint die Geräte auf unterschiedliche Weise “aus dem Verkehr” zu ziehen. So berichten einige Fans in den Support-Foren darüber, dass die Smartphone willkürliche Neustarts durchführen, nachdem das Update eingespielt wurde. Ein andere Problem scheint die Galaxy S7 Modelle sogar in unaufhaltsame Bootschleifen zu versetzen. So führen diese während des Aktualisierungsvorgangs einen Neustart durch, aus dem diese aber nicht wieder herauskommen.

 

Mittlerweile hat man bei Samsung ein weiteres Mal reagiert und gibt auch ein Statement zum Besten. Dort heisst es, dass es in vereinzelten Fällen mit dem Android 8.0 Update zu Schwierigkeiten kommen kann und man daher den Rollout vorzeitig gestoppt habe. Man wolle nun in den nächsten Tagen diese Umstände genauer analysieren.

"Following a limited number of cases where Galaxy S7 devices have rebooted unexpectedly with the Android 8.0 Oreo, we have temporarily stopped the rollout of the update. We are investigating the issue internally to ensure that the impact to the affected devices is minimized and the rollout of the update can resume as quickly as possible” – Samsung

Einige Fans berichten zudem davon, dass sich beispielsweise die Bootschleife nur noch durch einen Werksreset beheben liesse, allerdings hat dieses den gesamten Verlust der Daten zufolge, sofern man diese nicht sichern konnte. Hier wird ein Besuch bei einem Samsung Store empfohlen, die wohl in der Lage sein könnten, eure Daten noch zu retten.

 

Wir empfehlen aufgrund der Schwierigkeiten das Update also erst einmal nicht zu installieren. Samsung will sich mit der Analyse beeilen und recht schnell wieder mit dem Rollout beginnen, sobald man die Probleme in den Griff bekommen hat.


 

 

Quelle: Samsung Support Forum

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen