Fr. 01. Juni 2018 um 12:29

Galaxy S7 (edge): Android 8.0 Oreo rollt endlich auch in der DACH-Region aus

von Marcel Laser0 Kommentare

Anfang Mai hat Samsung bereits damit begonnen, das Update auf Android 8.0 Oreo zu verteilen, allerdings in seinem Heimatland Südkorea und auf einigen Geräten in Grossbritannien. Bisher waren andere Regionen eher noch nicht vom Rollout betroffen. Rund zwei Wochen später wurde der Rollout ausgeweitet, doch gab es schwerwiegende Probleme, die man allerdings nach rund einem Tag beheben konnte. Nun ist der Rollout auch bei uns angekommen.

Galaxy S7 (edge): Android 8.0 Oreo erst nur für freie Geräte erhältlich

Das Update ist erst einmal nur für sogenannte “freie Geräte” erhältlich, also Galaxy S7 (edge) Modelle, die nicht über eine Provider-Bindung erworben und mit einem Branding versehen wurden. Einzige Ausnahme bildet wohl derzeit Vodafone, dessen Geräte ebenfalls vom Update bedient werden. Die Grösse liegt bei circa 1.2 GB und die Aktualisierung sollte nur über WLAN und mit genügend Restakkuladung installiert werden, vorzugsweise am angeschlossenen Netzteil.

 

Neben Android 8.0 und den daraus resultierenden Verbesserungen, liefert Samsung auch die Samsung Experience 9.0 Oberfläche aus. Diese bringt euch ebenfalls einige neue Features mit, unter anderem ein leicht überarbeitetes Design, verbesserte Benachrichtigungen und ebenfalls eine überarbeitete Tastatur. Auch Samsung Knox wurde mit dem Update auf den aktuellen Stand gebracht.

 

Wie bereits erwähnt, sind erst freie Geräte an der Reihe. Weitere Devices anderer Provider sollen in den kommenden Tagen bzw. Wochen folgen. Wann alle Galaxy S7 (edge) Geräte bedient wurden, bleibt aber schlussendlich unklar. Ein Rollout über mehrere Stationen kann sich durchaus noch etwas hinziehen. Wie immer wird die Aktualisierung in Schüben verteilt und nicht alle werden dieses sofort sehen. Ein nervöser Finger auf dem Update-Button lohnt sich also durchaus.


 

 

Quelle: Samsung und Eigene

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen