Fr. 19. November 2021 um 7:18

Galaxy S22 Ultra im Benchmark: Samsung Exynos 2200 zeigt sich in Geekbench 5

von Marcel Laser 0 Kommentare

Die Serie rund um das Samsung Galaxy S22 soll im Frühjahr 2022 vorgestellt werden. Darunter auch das Galaxy S22 Ultra, welches nun in einem Geekbench-Test geleakt ist. Gezeigt wird auch der neue Exynos 2200 Prozessor, der die Geräte wohl allesamt antreiben dürfte, voraussichtlich auch bei uns in Europa. Allerdings kommt er nicht an die Leistung des Apple A15 im neuen iPhone 13 heran.

Galaxy S22 Ultra mit Exynos 2200: Leistung in etwa auf Snapdragon 888-Niveau

Fans von Samsung-Smartphones, die vielleicht auf einen deutlichen Leistungssprung gehofft haben, dürften mit dem Leak allerdings enttäuscht sein. So erreicht das Samsung Galaxy S22 Ultra im Single-Core-Test von Geekbench 5 insgesamt 691 Punkte und im Mehr-Kern-Bereich rund 3.100 Punkte. Das ist in etwa auf dem Niveau des Snapdragon 888, der Ende 2020 vorgestellt und als Oberklasse-Prozessor für Android-Handys in 2021 agiert. Zum Vergleich Apples A15 erreicht über 1730 und 4800 Punkte in den jeweiligen Kategorien.

Damit dürfte die Leistung vielleicht unter den Erwartungen der Fans liegen. Bereits seit längerer Zeit wünschen sich Kund:innen der Marke in Europa lieber den Snapdragon-Prozessor. Erst in 2020 wurde dafür eine Petition unterzeichnet, die bei Samsung aber keinerlei Gehör fand. Lediglich das Galaxy S20 FE kam auch als Snapdragon-Version. Die Flaggschiffe rund um Galaxy S21 und Co. erhalten weiterhin den Exynos 2100 Prozessor.


Samsung Galaxy S22 Concept
So könnte das Samsung Galaxy S22 vielleicht aussehen. Es handelt sich dabei um ein frühes Renderbild des niederländischen Zech-Magazins LetsGoDigital.

Allerdings dürfte die neue Galaxy S22-Serie diesmal nicht auf der CES in Las Vegas im Januar vorgestellt werden. Geht es nach ersten Leaks zur Veröffentlichung, dann soll dort das bereits lange spekulierte Galaxy S21 FE seinen Auftritt bekommen. Erst im Februar soll es dann mit den Flaggschiff-Modellen weiter gehen. Um ein weiteres Gerücht gleich vorweg zu nehmen: Erwartet werden die neuen Modelle übrigens mit einer Kamera des japanischen Unternehmens Olympus. Ob das stimmt, dürfte sich dann Anfang kommenden Jahres zeigen.

 

 

Quelle: Geekbench

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen