Mo. 10. Juli 2017 um 18:34

Galaxy Note8 Konzeptvideo zeigt deutlich weniger Kamerabuckel

von Marcel Laser0 Kommentare

Grade beim Design scheiden sich viele Geister und Geschmäcker. Das Galaxy Note8 könnte so ein Fall werden, wenn es denn so kommen sollte wie bisher vermutet. OnLeaks veröffentlichte erst kürzlich Renderings des Samsung Phones wonach ein riesiger Kamerabuckel für Aufsehen sorgte. Zumal die Bilder angeblich auf originalen CAD-Renderings beruhen sollen. Nun ist ein Concept Video aufgetaucht, dass einige Punkte noch einmal aufrollt und ganz dezent den Buckel etwas weiter in den Rücken versenkt. Ein Hüllenhersteller hat ebenfalls Renderings veröffentlicht und zeigt auch die verbaute Dual-Kamera.

Galaxy Note8: Kamerabuckel scheint grösste Angst der Fans zu sein

Während das Galaxy S8 eine im Gehäuse versenkte Kamera besitzt und somit bündig abzuschliessen scheint, könnte sich das beim Dual-Kamera-System des Galaxy Note8 ändern. OnLeaks präsentierte bereits eine Möglichkeit, die ihn mehr oder weniger “entsetzte”. Ein neues Konzeptvideo versucht allerdings ein wenig die Wogen zu glätten. Sollte es so kommen, wäre es – bis auf den wohl immer noch schwierig platzierten Scanner – ein sehr guter Kompromiss für viele. Vor allem das schick integrierte Display macht in dem Video von Concept Creator eine enorm gute Figur. Das Display selbst soll laut der neusten Gerüchte 6.3 Zoll messen und wäre dann 0.1 Zoll grösser als beim Galaxy S8+. Wir haben euch das Video im Folgenden eingebunden.


 

Ein Hersteller für Smartphonehüllen hingegen hat ebenfalls neue Renderings parat, natürlich auch auf Basis von diversen CAD-Zeichnungen, was eventuell für ein recht akkurates Design sprechen könnte. Auch hier ist das Infinity Display zu sehen und im Rücken blicken wir auf die verbaute Dual-Kamera des Note8 samt rechts angelegtem Fingerprintscanner.

 

Leider ist auf grund der starken Dicke der Hülle nicht zu erkennen, wie weit die Kamera aus dem Gehäuse ragen würde, aber es gibt uns einen Eindruck von der Platzierung und dass die Möglichkeiten schwinden zu scheinen, den Scanner unter der Kamera verbaut zu bekommen. In den kommenden Wochen wissen wir vielleicht sogar mehr, denn im September soll das Galaxy Note8 vorgestellt werden. Zudem soll es in der kleinsten Konfiguration 999 Euro bzw. Schweizer Franken kosten.

Hier sieht man auch wieder die Dual-Kamera und natürlich ist auch der Klinkenanschluss wieder mit von der Partie.

 

 

Quelle: Concept Creator und GSMArena

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen