Fr. 23. Juni 2017 um 19:59

Galaxy Note8: Doch erst im September? Preis wird wohl bei 1000 Euro liegen

von Marcel Laser4 Kommentare

Es gibt neue Informationen zum Galaxy Note8 und vielleicht sind beide nicht ganz so positiv, wie man es vielleicht erwarten würde, aber immerhin nachzuvollziehen. Das Galaxy Note8 soll nun angeblich doch erst im September erscheinen und der Preis wird über dem Galaxy S8+ liegen, aber hat man letzteren Fall wirklich etwas anderes erwartet?

Galaxy Note8 soll knapp 1000 Euro kosten und kommt Mitte September?

Die Infos selbst stammen vom stets recht gut informierten Technik-Magazin Venture Beat. Diese nennen zumindest auch einen Preis für Europa, welcher mit 999 Euro recht hoch bemessen ist. Aber das ist auch nicht verwunderlich, denn bereits das Galaxy S8+ kostet 899 Euro und da das Note8 noch einmal einen drauflegen soll, sind 100 Euro mehr durchaus nachvollziehbar. Die Galaxy Note Reihe war bisher immer die teuerste Smartphone-Serie von Samsung und wird es damit auch bleiben.

 

Beim Vorstellungstermin geht Venture Beat allerdings etwas andere Wege. Bisher wurde eine Vorstellung im August heiss gehandelt, da Samsung noch vor dem Release des iPhone 8 auf dem Markt wäre und sich somit einen kleinen Vorsprung vor seinem grossen Konkurrenten sichern würde. Nun soll die Vorstellung aber in die zweite September-Hälfte fallen, genauer gesagt irgendwo in der Mitte des Monats. Noch Ende des Monats soll das Smartphone dann verfügbar werden.

 

Auch bei der Hardware gibt es wenige, aber durchaus interessante Infos: Das Display soll nicht 6.4 Zoll gross sein, sondern angeblich 6.3 Zoll und auf das bisher von den Galaxy S8(+) Modellen bekannte 18.5:9 Format setzen. Damit wäre das Display aber nicht wie erst vermutet 0.2 Zoll grösser, sondern lediglich nur 0.1 Zoll. Möglich wäre aber auch, das Venture Beat die gerade Anzeigefläche meint, die das Display nutzt. Beim Galaxy S8+ beträgt die gerade Sichtfläche 6.1 Zoll statt 6.2 Zoll. Erst mit den abgerundeten Seiten kommt man auf die eigentlichen 6.2 Zoll. Leider geht das aber nicht direkt aus dem Bericht hervor.

 

Die wesentlichen Unterschiede sollen dann eher vom S-Pen kommen, welcher mit neuen Features ausgestattet wird und auch die Software soll sich durch neue Funktionen deutlich von den Galaxy S8 Modellen unterscheiden. Zudem gibt es noch 6 GB RAM und eine Dual-Kamera als weitere Punkte für Verbesserungen.


 

 

Quelle: Venture Beat (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Galaxy Note8: Doch erst im September? Preis wird wohl bei 1000 Euro liegen”

  1. Ltd Duke sagt:

    Never ever 1000 Euronen für ein Mobile.

  2. night sagt:

    wieso?

    die Vorgänger der heutigen Smart Phones waren alle auf dem Preis Niveau angesiedelt.

    Der TyTN II kostete damals CHF ~1’100.-
    Der HTC Topaz kostete damals CHF 1’000.-

    das hat wohl mit einer typisch deutschen Geiz ist Geil Mentalität zu tun.

  3. terraoutlaw sagt:

    Ich würde auch keine 1000 Euro für ein Handy ausgeben, welches ich nach 2 Jahren durch ein neues ersetze. Habe einfach andere Privilegien. Das hat überhaupt nichts mit irgendeiner – von dir unsinnig behaupteten – Mentalität zu tun 😉

  4. sruodliguzh sagt:

    rassistische Vorurteile, nichts weiter.
    und nein, ein Handy muss nicht tausend Euro kosten, so was ist einfach widersinnig

Schreibe einen Kommentar

Teilen