Mi. 19. April 2017 um 13:26

Galaxy Note 8: Dual-Kamera und 6.4 Zoll Display im neuen Format?

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Galaxy Note 8 soll kommen, das hat Samsung selbst offiziell bestätigt. Man gibt es also nicht auf. Allerdings hat bereits das neue Galaxy S8+ mit 6.2 Zoll einen ausserordentlich grossen Bildschirm, auch wenn er durch das neue Format eher ziemlich lang ist. Das Note 8 oder auch Note8 (wie man es nimmt) soll aber nun nicht nur einen Stift bekommen um erst zum Note zu werden. Es stehen nun auch andere Veränderungen im Raum.

Note 8 soll selbes Display-Format wie das Galaxy S8(+) erhalten

Die Informationen selbst stammen vom berühmten KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo, welcher allerdings eher für seine extrem treffsicheren Aussagen über Apple-Produkte bekannt ist. Mittlerweile ist seit dem Galaxy S8(+) auch bei Samsung-Geräten erfolgreich in den “Zuliefererkreisen” unterwegs und hat die ein oder andere Information parat.

 

So lässt Kuo nun durchblicken, dass man beim Galaxy Note 8 mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ein Dual-Kamera-System verbauen will, um die direkte Konkurrenz zum iPhone nicht nur zu signalisieren sondern auch gleich zu übertreffen. Das soll dadurch erreicht werden, dass ein dreifacher optischer Zoom zum Einsatz kommen soll. Ob neben der Kamera auch wieder der Fingerprintsensor verbaut wird oder Samsung es bis dahin schafft diesen ins Display zu integrieren, bleibt ungeklärt.

 

Das Display soll gegenüber dem Galaxy S8+ noch einmal um 0.2 Zoll auf 6.4 Zoll anwachsen und ebenfalls das neue 18.5:9 Format bekommen. Auch die Auflösung bleibt mit QHD+ identisch. Damit wäre es ebenfalls proportional gesehen ziemlich lang. Sollten die Angaben zum Display stimmen, dann wären die Spekulationen um ein Panel mit 4K-Auflösungen wieder nichtig. Als Prozessor kommen die gleichen Snapdragon 835 und Exynos 8895 Chips zum Einsatz, die vor den aktuellen Geräten her kennen.

 

Das Galaxy Note 8 von Samsung wird für den kommenden Herbst erwartet bzw. könnte bereits im Spätsommer vorgestellt werden, um einen gewissen Vorsprung zum Jubiläums-iPhone aufbauen zu können. Dieser könnte dieses Jahr sowieso etwas grösser ausfallen, da sich dieses laut aktueller Spekulation sowieso sehr stark verspäten könnte.


 

 

Quelle: 9to5google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen