Di. 05. Dezember 2017 um 17:08

Galaxy A8 und Galaxy A8+: Anscheinend wird es wirklich zwei neue Galaxy A Geräte geben

von Marcel Laser0 Kommentare

Nachdem noch vor Kurzem spekuliert wurde, ob Samsung die Galaxy A8 Reihe tatsächlich auf den Markt bringen könnte, hat man nun wohl aus den USA eine Art von Bestätigung erhalten. Dort sind die Galaxy A8 Geräte durch die Bluetooth-Zertifizierungsstelle gelaufen und werden dort nun auch aufgelistet.

Hardware zwar nicht bestätigt, aber dafür wohl der Name und Bluetooth 5.0

Zwei Dinge lassen sich aus der Liste erst einmal entnehmen. Der erste Punkte ist vor allem der offensichtlichste: Ja, es werden wohl Galaxy A8 Smartphones von Samsung geben. Diese Spekulation wurde bereits vor Kurzem aufgegriffen und ein entsprechendes Bild ist auch geleakt. Dort ist zu sehen, dass das Galaxy A8 ein Infinity Display in der Front beherbergt und somit auch das 18:9-Format bietet, welches in Samsungs Flaggschiff-Serie zu finden ist. Auch wenn letztere eher auf 18.5:9 setzen. Es bleibt also abzuwarten, was Samsung genau beim Galaxy A8 vorhaben wird.

 

Der zweite Punkt betrifft wohl Bluetooth, denn durch die Zertifizierungsstelle Bluetooth SIG in den USA ist nun rausgekommen, dass alle Galaxy A8 Geräte (wahrscheinlich auch das Galaxy A8+) mit dem neuen Standard Bluetooth 5.0 ausgestattet werden. Damit erreicht das Feature auch die Mittelklasse. Ob auch andere Samsung Smartphones in unteren Preisbereichen davon profitieren ist aber noch nicht ganz klar.

 

Dass Samsung zudem zwei Geräte, also das Galaxy A8 und das Galaxy A8+, anbieten könnte hat ebenfalls einen vielleicht recht plausiblen Grund. Man möchte auch die Mittelklasse auf Augenhöhe zur Oberklasse bringen. Somit hätten Fans die Möglichkeit aus einem kleineren Portfolio zu wählen. Je nachdem wie viel Geld man ausgeben möchte, entscheidet man sich für die S-Reihe oder die A-Serie. Es wäre daher denkbar, dass das Galaxy A8 mit einem 5.8 Zoll Display (wie beim Galaxy S8) und beim Galaxy A8+ mit einem 6.2 Zoll Display auf den Markt kommen könnte.

 

Natürlich bleibt letzteres reine Spekulation, wird aber von den Medien nun immer wieder diskutiert. Es würde jedenfalls die Modellreihen erheblich entschlacken und auch die Wahl deutlich einfacher gestalten, da man sich nicht mehr mit vielen Zahlen herumschlagen müsste, sondern sich nur noch anhand der Buchstaben orientieren würde. Dennoch bleibt abzuwarten, was uns auf der CES 2018 in Las Vegas im Januar erwarten könnte, denn dort sollen die neuen Smartphones vorgestellt werden.


Das Galaxy A8 ist in der Bluetooth SIG Datenbank aufgetaucht.

 

 

Quelle: Bluetooth SIG

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen