Di. 26. September 2017 um 12:57

Galaxy A5 und Galaxy A7 für 2018 angeblich mit Fingerprintscanner unter der Kamera

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Galaxy S8, Galaxy S8+ und Note8 haben neben der nahezu identischen Hardware noch etwas gemeinsam. Der recht schlecht zu erreichende Fingerprintsensor war bereits seit der Vorstellung des Galaxy S8 ein grosses Thema unter Fans und Medien. Die Galaxy A Serie soll allerdings Abhilfe schaffen und könnte vielleicht auch ein Wink auf die kommenden Topmodelle des Unternehmens werden.

Galaxy A5 und Galaxy A7 mit Fingerscanner in der Mitte? Leak deutet daraufhin

Ein Leak eines Hüllenherstellers scheint derzeit etwas Aufschluss über die kommende gehobene Mittelklasse von Samsung zu geben, natürlich selbstredend über das Design der kommenden Smartphones, die für das Jahr 2018 geplant sind. Lange ist es bis dahin auch nicht mehr hin. Aber was der Leak nun genau verrät, ist vielleicht in Anbetracht der bisherigen Topmodelle mit einer gewissen Brisanz zu sehen und könnte vor allem Fans der Galaxy S8 und Note8 Geräte, die allerdings den Scanner im Rücken sehr kritisch betrachten, freuen.

 

So sieht man auf den Bildern eine lang gezogene Kameraaussparung für die Hüllen der beiden genannten Mittelklasse-Smartphones. Sowohl das Galaxy A5 als auch das Galaxy A7 haben beide wohl eine einzelne Kamera verbaut (kein Dual-Kamera-System) und dafür scheint diese Aussparung dann doch ein wenig zu lang. Der LED-Blitz ist separat ausgeschnitten und damit keine Option. Sehr wahrscheinlich blicken wir hier auf ein Szenario, welches den Fingerprintscanner unter die Kamera versetzt.

Der Scanner soll zudem sehr schmal sein, ähnlich wie man es bisher von den Topmodellen kennt, allerdings wird er horizontal unter die Kamera gelegt, was ein wenig an die Scanner erinnert, an denen man den Finger entlangziehen muss, was hier natürlich nicht der Fall sein sollte!

 

Nun könnte sich hier aber auch generell ein Wandel abzeichnen. Gut möglich, dass Samsung die Kontroverse um den in den Galaxy S8 und Note8 Modellen untergebrachten Fingerscannern Rechnung tragen möchte. Damit wächst eventuell auch die Chance, dass diese auch bei den kommenden Topmodellen Galaxy S9 oder Galaxy Note9 unter die Kamera wandern könnte. Oder die Technologie ist bis dahin soweit, dass die Hersteller diesen sowieso direkt unter die Displayscheibe verbauen können. Man wird es ja dann wohl bald sehen.


Könnte so der Scanner in den kommenden Galaxy A Modellen für 2018 platziert sein?

 

 

Quelle: GSMArena via mmddj_china

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen