Mi. 21. Juni 2017 um 20:07

Facebook: Whatsapp und Facebook Messenger erhalten neue Funktionen

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Facebook pimpt seine Dienste. Es ist schon etwas merkwürdig, wenn zwei der verbreitetsten Smartphone-Chatprogramme unter dem selben Dach sitzen. Das heisst aber keineswegs, dass beide Dienste gleich sind. Jüngste Updates spendierten den beiden Messengern nämlich unterschiedliche, neue Funktionen.

Mehr Ordnung im Chat-Wirrwarr für Whatsapp

Wer schon mal in einer grösseren Gruppe war oder mit mehreren Personen Fotos eines Ausflugs über Whatsapp ausgetauscht hat, wird das folgende Problem kennen: Unzählige Schnappschüsse wollen geteilt werden, was Whatsapp auch durchaus möglich macht. Vor einiger ganzen Weile wurde diesbezüglich auch schon einmal per Update die maximale Anzahl der Dateien in solchen “Bilderpaketen” erhöht.

 

Das Ergebnis bei mehr als vier oder fünf Bildern ist allerdings eine Wand aus Medien im Chatfenster. An hektischem Scrollen führte also bislang kein Weg vorbei. Dank der jüngsten Beta-Version 2.17.234 werden solche Bilderfluten praktischerweise in einem Album zusammengefasst. Bislang ist die Funktion erst einigen im Android Beta-Programm angekommen. Bis zur endgültigen Verteilung dürfte es aber nicht mehr lange dauern.

 


Gruppen-Playlists im Facebook Messenger

Auch Facebooks eigener Original-Messenger bekommt ein kleines Upgrade. Das man in den Chats des Messengers allerlei Schnickschnack anstellen kann, ist ja nichts Neues. Nun mischt aber auch Spotify mit einem kleinen Add-On mit: In Gruppen lassen sich nun nämlich auf soziale Art Playlists erstellen. Titel kann man direkt über Spotify suchen und alle können die Lieblingslieder hinzufügen.

 

 

Quelle: mobiFlip und eigene Quellen

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen