Di. 10. Januar 2017 um 14:32

Facebook Videos könnten bald mittendrin mit Werbevideos ausgestattet werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Facebook könnte eine sehr nervtötende Art der Werbung online schalten und Marc Zuckerbergs Kommentar über dieses Vorhaben grenzt hart an Sarkasmus. Er hasst es Beispielsweise, wenn er Werbevideos sehen muss, die vor dem eigentlichen Film laufen und er diese nicht wegklicken kann. Darum macht Facebook es wohl auch anders: Die Werbung startet einfach mittendrin.

Erst Live-Videos, mittlerweile auch in allen Videos über 90 Sekunden zu finden

Allerdings müssen die VIdeos auf Facebook gewisse Kriterien erfüllen. Während die Testphase bisher nur Live-Videos einschloss und dort mittendrin immer mal wieder Werbevideos geschaltet wurden, so müssen direkt hochgeladene Filme mindestens 90 Sekunden lang sein. Ist diese Eigenschaft erfüllt, dann startet das Werbevideo in etwa nach 20 Sekunden und ist ebenfalls nicht deaktivierbar, sondern müsst ihr dieses bis zum Ende gucken, um das eigentliche Video weiter zu schauen.

 

Marc Zuckerberg erklärte, dass rund 55 Prozent der Einnahmen durch diese Art von Werbung an die Publisher gehen und die übrigen 45 Prozent fliessen in die Kassen von Facebook. Sollte sich diese Art von Werbung im Test als erfolgreich herausstellen, dann könnte es gut sein, dass in Zukunft auf Facebook deutlich weniger Videos angeschaut werden oder sich ein neuer Trend für Videos unter 90 Sekunden anbahnt. GIFs haben sich ja sowieso schon durchgesetzt.

 

Der Rollout des Testes hat also bereits begonnen und nicht alle werden diesen wohl bemerken, da auch nicht alle Regionen in den Genuss der Testphase kommen. Ist dieser allerdings erfolgreich, sollte auch der Rest der Welt nicht mehr lange darauf warten.

 

 

Quelle: Recode (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen