Do. 18. Januar 2018 um 15:12

Facebook Messenger: Bug auf iOS lässt nur sehr kurze Nachrichten zu

von Marcel Laser0 Kommentare

Wer auf Facebook grundsätzlich nicht viel zu sagen hat, könnte nun auf der sicheren Seite sein und hat den Bug im mobilen Messenger vielleicht auch noch gar nicht bemerkt. Denn dieser scheint im Moment einige wenige in den absoluten Wahnsinn zu treiben. Facebook hat das Problem mit dem Messenger für iOS sogar bereits bestätigt.

Facebook Messenger: Nur iOS vom Problem betroffen? Facebook bestätigt Fehler

Es ist recht unerklärlich was dem Messenger hier auf iOS widerfahren ist. Anscheinend hat das letzte Update für einen Fehler gesorgt, welcher aber bei weitem nicht alle Personen mit iOS Betriebssystem betrifft. So häufen sich auf Twitter Meldungen, dass man nur wenige Wörter eingeben könne und dann der Messenger plötzlich abstürzt. Ein nettes kleines Video des Users Brian’s Blog auf Twitter zeigt das Problem recht deutlich.

In einem Gespräch mit des englischen Techblogs TechCrunch hat Facebook den Fehler sogar bereits bestätigt und will sich schnellstmöglich um eine Lösung kümmern. Allerdings ist noch völlig unklar, was den Fehler genau verursacht und warum sich der Messenger so verhält, zumal es kein Problem aller iPhone- oder iPad-Modelle mit iOS ist, sondern bisher nur eine bestimmte Anzahl an Personen zu treffen scheint.

 

David Marcus, der Chef der Facebook Messenger Sparte des Unternehmens, kündigte bereits weitreichende Updates an, die den Messenger generell deutlich abspecken sollen. Da man allerdings auf iOS derzeit auf dieses oben erwähnte recht nervtötende Problem stossen kann, wird man hier wohl zuerst die Prioritäten setzen.


 

 

Quelle: TechCrunch via Golem

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen