Fr. 10. November 2017 um 13:35

Exynos 9810: Samsung stellt neuen Highend-Prozessor für Galaxy S9 vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Samsung Galaxy S9 wird wohl das erste Smartphone sein, welches auf den neuen Exynos 9810 Prozessor von Samsung bauen wird. Dieser wurde nun im Rahmen der CES 2018 Innovation Awards vorgestellt und als eines der Highlights ausgezeichnet.

Exynos 9810 mit neunen Prozessorkernen und einer neuen Mali-G72 GPU?

Dabei hat Samsung ehrlich gesagt nicht all zu viel verraten, was uns ein wenig zum Raten animiert. Zwar wurde erwähnt, dass man deutlich schnellere CPU Kerne verbauen werde und diese auf die Bezeichnung M3 Core hören, allerdings ist bisher nicht viel zum Performancegewinn bekannt. Samsung erwähnte auch eine neue, deutlich stärkere Grafikeinheit, welches aber verbaut wird, bleibt noch ein Geheimnis. Die Spekulationen gehen hier aber in die Richtung der Mali-G72 GPU, da im Vorgänger Modell bereits die Mali-G71 arbeitet.

 

Der Exynos 9810 wird übrigens weiterhin im 10nm-FinFET-Verfahren hergestellt, welches sich allerdings bereits in der zweiten Generation befindet. Auf den ersten Smartphonechip mit 7nm-Strukturbreite müssen wir also noch ein wenig warten.

 

Neben dem neuen Prozessor gab es aber auch einen neuen Kamerasensor mit der Bezeichnung ISOCELL Slim 2X7 zu bewundern, welcher zwar schon bereits vorgestellt wurde, aber hier noch einmal richtig präsentiert werden konnte. Der 24 MP Sensor soll vor allem gute Ergebnisse in schwächeren Lichtverhältnissen erzielen und setzt auf eine Pixelgrösse von 0.9 µm.


Exynos-9-Series-9810
Der Exynos 9810 soll aller Wahrscheinlichkeit nach das Galaxy S9 antreiben. (Bild: Samsung)

 

 

Quelle: Samsung Newsroom

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen