Di. 02. Januar 2018 um 16:27

DeX Pad: Kabellose Bildübertragung für das Galaxy S9?

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Mate 10 Reihe von Huawei und auch das Galaxy S8(+) sowie das Note8 besitzen durch ihre jeweils verfügbaren Dockingstations die Fähigkeit, ein Desktop-ähnliches Android-Erlebnis auf Monitore zu zaubern. So kann man also auch sein Smartphone als kurzen Desktop-Ersatz mit Maus und Tastatur nutzen. Galaxy Geräte setzen hier auf die von Samsung bereitgestellte DeX Station, die per Kabel mit dem jeweiligen Monitor verbunden wird. Gerüchte um eine neue Dockingstation gab es schon länger und diese könnte sogar kabellos funktionieren. Ein Hinweis in einer Markenanmeldung für den Namen “DeX Pad” wird da schon sehr deutlich.

Galaxy S9 könnte die Desktop-Funktion per DeX Pad auch kabellos nutzen

Viel ist über die hier spekulierte neue Dockingstation nicht bekannt, da diese bislang nur in Gerüchten auftaucht, aber dass es wohl ein neues DeX Device geben könnte, zeigt zumindest eine nun durchgeführte Markennamenanmeldung auf den Namen “DeX Pad”, welche auch so registriert wurde. Es soll sich um ein Pad zum kabellosen Aufladen der Samsung-Geräte handeln und zudem auch noch das Bild für den Desktop-Modus übertragen, ebenfalls ohne lästige Kabel. Allerdings geht aus der Beschreibung nicht hervor, über welche Techniken sich das alles abspielen soll. das Prinzip wäre aber denkbar einfach: Galaxy S9 auf das Pad legen und schon kann es losgehen.

“Application software for projecting the screen of mobile device to displays via computer peripheral devices and wireless networks; Computer peripheral devices; Computer software for wireless network communications; Computer software for controlling user interface mode adaption; Computer software for use in computer access control.” – Beschreibung in der Markenanmeldung zum DeX Pad.

Wie bereits erwähnt, wurde schon vermutet, dass Samsung eine neue Generation seiner DeX Station, zusammen mit seinen Galaxy S9 Geräten, vorstellen würde. Die nun aufgetauchte Anmeldung macht also durchaus Sinn und lässt kaum noch Zweifel an den Gerüchten übrig. Natürlich muss noch abgewartet werden, ob das hier beschriebene Produkt tatsächlich auch zur Vorstellung der neuen Samsung Smartphones gezeigt wird.

 

Um Verwirrungen zu vermeiden: Natürlich braucht auch das DeX Pad ein Stromkabel um überhaupt funktionieren zu können! Wir wollen uns an dieser Stelle nur kurz absichern, nicht dass wir hier an dieser Stelle versehentlich missverstanden werden. Aber das sollte hoffentlich allen klar sein.

 

Zudem ist ebenfalls noch unklar, ob die Vorgänger-Geräte, wie die Galaxy S8 und Note8 Modelle, auch kompatibel sein könnten. Daher werden wir wohl zur technischen Seite erst mehr erfahren, sobald Samsung das DeX Pad der Öffentlichkeit zeigt.


Die DeX Station (Bild) überträgt den Desktop der Galaxy Geräte auf den Monitor noch per Kabel. Der Nachfolger soll komplett kabellos agieren können.

 

 

Quelle: TM View (PDF)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen