Di. 31. Januar 2017 um 14:01

Cortana App für iPhone bekommt ein Betaprogramm spendiert

von Marcel Laser0 Kommentare

Die kleinen, auf Sprache reagierenden Programme sind mittlerweile nahezu auf allen Plattformen erhältlich. Nur Apples Siri bleibt wahrscheinlich für immer mit dem iPhone verheiratet. Cortana hingegen ist ebenfalls schon länger für iOS als App erhältlich, doch fügt Microsoft nun auch eine Beta-Funktion hinzu, die euch früher neue Features testen lässt.

Cortana für iOS bekommt Beta-Funktion, allerdings nur in USA und Grossbritannien

Die neue Beta-App, die immer wieder mit neuen Funktionen ausgestattet wird, die es in der normalen App noch nicht gibt, wird bereits von Microsoft verteilt. Allerdings ist diese nicht im App Store offiziell zugänglich. Habt ihr ein iOS-Gerät zur Verfügung und Interesse an der Beta, so müsst ihr euch erst bei Microsoft für die Teilnahme registrieren und dann mit etwas Glück zu den 1’000 Auserwählten gehören, die daran teilnehmen dürfen.

 

Aber es gibt noch mehr Einschränkungen: Die Beta für Cortana auf iOS ist erst einmal nur für die USA und Grossbritannien gedacht. Allerdings erwägt man auch Konzepte für eine Ausweitung auf andere Märkte. Europa und auch unsere deutschsprachige Region stehen da im Fokus. Dennoch muss man festhalten, dass Cortana in der Schweiz immer noch nicht angekommen ist. Wenn überhaupt, dann wäre wohl erst Deutschland für den ersten Testlauf der iOS Beta App von Cortana an der Reihe.

 

Microsoft weitete damit seinen Support für andere Plattformen weiter aus und kümmert sich um die Weiterentwicklung der Software auf iOS und Android. Neben Cortana ist die Konkurrenz auf dem Markt für Sprachassistenz-Systeme allerdings sehr sehr hoch: Neben Cortana gibt es auch Amazon Alexa, Apple Siri, Google Assisten, Samsung Bixby und auch Nokia will mit Viki früher oder später in diesen Markt einsteigen. 


 

 

Quelle: MSPowerUser (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen