Fr. 12. Januar 2018 um 13:41

CES 2018: Jabra stellt Elite 65t und Elite Active 65t True Wireless Kopfhörer vor

von Marcel Laser0 Kommentare

True Wireless ist ein Ding und es wird immer grösser. Erst gab Samsung mit seinen eher mässig erfolgreichen Icon X Kopfhörern sein Debüt und Apple krempelte mit den AirPods den Markt so ziemlich um. Seitdem spriessen solche Kopfhörer wie Pilze aus dem Boden und auch Jabra hat bereits seine dritte Generation dieser am Start. Zu bewundern gabs die Elite t65 und Elite Active t65 nun auch auf der CES 2018 in Las Vegas.

Einmal für Musik und einmal für Musik beim Sport: Jabras neue True Wireless Elite

Wie immer gilt: Die Kopfhörer sind, wie die Kategorie schon aussagt, vollständig kabellos. Es sind zwei voneinander unabhängig agierende Stöpsel, die auch eine Hülle zum Aufladen mitbringen. Also alles was das Ture Wireless Herz an dieser Stelle begehrt.

 

Der wesentliche Unterschied zwischen den Elite 65t und Elite Active 65t ist vor allem der sportliche Aspekt. Wie beim Namen schon drin steht, sind die Elite Active 65t noch einmal mehr für den sportlichen Einsatz gedacht und wurden speziell mit einer leicht gummierten Oberfläche überzogen. Zudem ist ein Bewegungssensor für das Tracking im Sport integriert und auch eine IP56-Zertifizierung sorgt für Schutz vor Schweiss und Staub.

 

Sonst sind beide Modelle identisch und mit den selben Features ausgestattet. Dazu gehören vier integrierte Mikrofone und ein speziell entwickelter Akustikklangkörper, die für optimalen Sound, Sprachwiedergabe und natürlich auch eure eigenen Worte sehr gut wiedergeben sollen. Auch an eine Geräuschtunterdrückung von aussen wurde gedacht. Als Akkulaufzeit gibt man rund 5 Stunden an, welche über das mitgelieferte Ladecase beim Transport erhöht werden kann.

 

Über die Elite 65t und Elite Active 65t lassen sich zudem auch nahezu alle Sprachassistenten bedienen. Jabra nennt hier Google Assistent, Siri und auch Amazon Alexa. Letztere ist zudem standardmässig in die Kopfhörer integriert und lässt bei aktiver Internetverbindung zum Smartphone das Spielen von Musik, Wetterangaben und andere Dinge zu.

 

Die Elite 65t können bereits bei grösseren Händlern vorbestellt werden und kosten rund 170 Euro UVP. Erscheinen sollen sie dann im Laufe des Februars. Die Elite Active 65t kosten 190 Euro und damit 20 Euro mehr und sind erst ab April im Handel erhältlich.


Jabra hat auf der CES 2018 die Elite 65t (Bild) und die Elite Active 65t für den Sport vorgestellt.

 

 

Quelle: CES2018

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen