Mo. 08. Januar 2018 um 14:42

CES 2018: Amazon Alexa soll bald auf Windows 10 verfügbar werden

von Marcel Laser1 Kommentare

Im Verbund mehrerer Hersteller wurde nun offiziell auf der CES 2018 in Las Vegas bekannt gegeben, dass man eine weitere Sprachassistentin für die Windows 10 Plattform von Microsoft zur Verfügung stellen wird. So sollen bereits ab dem Frühjahr neue Laptops, Tablets und Desktop-PCs mit Amazon Alexa ausgestattet werden. Damit bekommt Cortana wohl eine gute Freundin mit an die Seite gestellt.

HP, Lenovo, ASUS und Acer kündigen Amazon Alexa für Windows 10 an

Die Amazon Alexa App soll auf den meisten Windows 10 basierten Systemen als eigenständige App vorinstalliert werden und kann auf Zuruf reagieren, ähnlich wie es auch Cortana macht. Wer also bereits Erfahrungen mit Alexa über die Echo Geräte von Amazon sammeln konnte, wird sich vielleicht auch über Alexa für den heimischen PC freuen, da hier neue Möglichkeiten für Vernetzungen und das eigene Smart Home entstehen würden. Alexa soll Cortana in diesem Fall nicht verdrängen sondern als gute Freundin neben ihr koexistieren können.

 

Verwunderlich ist der letztere Gedanke durchaus nicht, denn es gab bereits mehrere Ankündigungen Cortana mit Alexa zu verzahnen. So wurde darüber nachgedacht Cortana Befehle von Alexa ausführen lassen zu können und auch Alexa sollte Befehle von Cortana beherrschen. Allerdings sollte diese Art der Verbundenheit beider Sprachassistentinnen schon bis Ende 2017 vollzogen werden, wurde aber bisher auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Alexa App für Windows 10 hingegen arbeitet völlig unabhängig von Cortana und beherrscht auch nicht die Befehlssätze der Microsoft-Assistentin. Ob die Alexa App nun der Grund für die verschobene Verzahnung ist, bleibt noch unklar.

 

Hersteller, die die neue App auf Windows 10 vorinstallieren werden sind HP, Acer, ASUS und Lenovo, Weitere sollen sehr bald folgen und man wird bereits neue Systeme im bereits angelaufenen Frühjahr mit der App von Amazon ausstatten. Diese kann natürlich auch deaktiviert bzw. deinstalliert werden. Allerdings ist nicht klar, ob die App auch regulär im Windows 10 Store erhältlich sein wird oder bisher nur auf den angekündigten Systemen der Hersteller als exklusive Vorinstallation bereitgestellt wird.


Alexa bald nicht nur auf Smartphones und Echo Geräten. Amazon arbeitet mit PC-Herstellern zusammen um eine Windows 10 App bereitzustellen.

 

 

Quelle: CES2018

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “CES 2018: Amazon Alexa soll bald auf Windows 10 verfügbar werden”

  1. RuedKlein sagt:

    zum Glück kaufe ich nur PCs ohne Bertiebssystem…dann weiß ich was drauf ist…

Schreibe einen Kommentar

Teilen