Fr. 23. Dezember 2016 um 19:21

BlackBerry: TCL kündigt neue BlackBerry-Smartphones an

von Marcel Laser0 Kommentare

BlackBerry selbst wird keine Smartphones mehr bauen, sondern wird nur noch bauen lassen. Das verkündete man einst sogar offiziell. Der neue Hersteller für BlackBerry-Hardware heisst nun TCL und ist der Mutterkonzern von Alcatel. Diese wollen nun auf der CES 2017 neue BlackBerry Geräte präsentieren und zeigen wohin die Evolution der BB-Smartphones geht.

Neue BlackBerry-Smartphones zur CES 2017, TCL hält sich mit Details bedeckt

Viele neue Informationen zu besagten Smartphones und was uns in Las Vegas auf der CES 2017 in Form von BlackBerry erwarten soll, gibt es leider nicht. Davon einmal abgesehen, fehlt noch dem Unternehmen noch an einem richtig grossen Flaggschiff und vielleicht wäre dann besagte CES die Bühne für eine entsprechende Vorstellung.

“We’ll unveil more news at CES around our plans, showcasing the legacy of the BlackBerry smartphone brand, while also giving a glimpse into what new BlackBerry smartphones will offer as part of our bold new brand portfolio within TCT.” – Steve Cistulli, Präsident von TCL

Somit werden wir am 5. Januar wohl bereits schon mehr wissen. Man kündigt ausserdem auch an, neue technische Konzepte für BlackBerry-Smartphones zu präsentieren. Wie bereits erwähnt, fehlt es dem Unternehmen noch an einem gut platzierten Flaggschiff. Eventuell könnte man auch etwas mehr Marketing in die kommenden Devices stecken.

 

Neben dem BlackBerry Branding wird sehr wahrscheinlich auch wieder die DTEK-Software als Sicherheitslösung vorinstalliert sein. BlackBerry OS hingegen wurde bereits vom Unternehmen eingestampft und wird in zukünftigen Smartphones nicht mehr eingesetzt. Stattdessen setzt man nun auf Googles Android System.


 

 

Quelle: GSMArena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen