Mo. 04. Juni 2018 um 12:44

BlackBerry Key2: Vorstellung in wenigen Tagen, offizielles Teaser-Video veröffentlicht

von Marcel Laser0 Kommentare

TCL Communication ist der grosse Mutterkonzern, der mittlerweile mehrere Marken unter seinem Namen vereint. Unter anderem untersteht Alcatel dem grossen Unternehmen und nicht zuletzt erwarb man vor längerer Zeit die Lizenz für die Herstellung von Smartphones mit BlackBerry-Branding. Unter dieser Flagge erschien auch erstmals das innovative KEYone mit physischer Tastatur, welches an alte BlackBerry-Zeiten erinnerte. Nun steht der Nachfolger bereits in den Startlöchern.

BlackBerry Key2 mit physischer Tastatur und einer Dual-Kamera

Und Innovativ war der Vorgänger durchaus, denn die physische Tastatur konnte mehr: Sie ist nämlich berührungsempfindlich und liess so eine erweiterte Gestensteuerung zu, welche nicht nur zum schnellen Tippen genutzt werden konnte. Der Nachfolger wird ebenfalls ein physisches Keyboard bieten und es ist davon auszugehen, dass wieder eine hervorragende Tastatur mit Gestensteuerung eingesetzt wird. Diese ist übrigens im offiziellen Teaser-Video des Herstellers zu sehen, genau wie eine im Rücken verbaute Dual-Kamera.

 

Die weiteren Spekulationen beschäftigen sich mit einem Snapdragon 660 Mittelklasse-Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Eine Konfiguration mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher ist wohl ebenfalls in Planung. Das Display wird das typische 3:2-Format besitzen und soll in FullHD auflösen, was in diesem Fall 1620 x 1080 Pixel ergeben würde. Erstmals soll auch eine Dual-Kamera verbaut werden, die aller Voraussicht nach mit einem 12 MP Gespann aufwarten soll. Als Betriebssystem soll Android 8.1 eingesetzt werden, welches von BlackBerry mit der entsprechenden Sicherheitssoftware und Oberfläche versorgt wird. Denn auch wenn TCL sich um die Hardware kümmert, so wird die Software immer noch von BlackBerry bereitgestellt und auf ein angepasstes Android-System hinausläuft.

 

Das BlackBerry Key2 wird am 7. Juni in New York vorgestellt und einen Tag später in einem gesonderten Event auch in China. Kein Wunder, TCL ist ein chinesisches Unternehmen und will das Gerät vor allem auch im Heimatland positionieren. Eventuelle Preise und Verfügbarkeiten sind derzeit nicht durchgesickert, hier muss man die offizielle Vorstellung im Juni abwarten.


 

 

Quelle: BlackBerry und GSMArena

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen