Di. 03. Juli 2018 um 12:47

BlackBerry Key2: Hersteller veröffentlicht Guide-Video zum Device

von Marcel Laser0 Kommentare

Das BlackBerry KEYone war erfolgreicher, als so manche Menschen vielleicht denken mögen. Ein physisches Tastatur-Smartphone gab es mit BlackBerry-Branding schon länger nicht mehr und so haben sich vor allem hartgesottene Fans gefreut. Der Nachfolger, das Key2, ist nun auf dem Weg in den weltweiten Handel und mit einem Guide-Video will man euch ein paar elementare Features vorstellen.

BlackBerry Key2 im Video: Der Fokus gilt vor allem der Tastatur

Egal was für Features auch vorgestellt werden, der Fokus beim BlackBerry Key2 liegt zumeist auf der physischen Tastatur. Da diese auch auf Berührungen und Gesten reagieren kann, werden im Video einige Beispiele gezeigt. Darunter finden sich auch die Wortvorschläge, die per Fingerwisch über das Keyboard in den Text eingefügt werden können. Zudem kann die Tastatur auch als Trackpad genutzt werden, wenn dieses erforderlich wird. Ebenfalls gezeigt werden viele Aspekte der BlackBerry Software und darunter auch der sogenannte BlackBerry Hub.

 

Aber auch die allgemeine Hardware kommt in dem Video nicht zu kurz. So erwähnt man auch die neue Dual-Kamera, die Batterie im Zusammenhang mit der Schnellladetechnik Quick Charge 3.0 oder auch die verwendeten Materialien im Design. Bevor wir nun aber das gesamte Video hier durchgehen, schaut es euch doch einfach selber einmal an.


 

Das BlackBerry Key2 hat auch in Sachen Hardware generell etwas zu bieten. Ein Snapdragon 660 soll in Zusammenarbeit mit 6 GB RAM und 64/128 GB internem Speicher für genug Leistung sorgen. Das Display misst 4.5 Zoll und löst mit 1080 x 1620 Pixel auf, was in diesem Format FullHD entspricht. Beim Akku blicken wir auf 3’500 mAh Kapazität und TCL gibt an, dass das Modell bei aktiver Nutzung sogar bis zu zwei Tage durchhalten kann.

 

Das BlackBerry Key2 ist beispielsweise ab Mitte Juli bei Amazon verfügbar und hat vom Hersteller eine UVP von 650 Euro erhalten. Das Gerät ist in Silber und Schwarz erhältlich, auch eine Dual-SIM-Version kann erworben werden. Letztere besitzt zudem 128 GB internen Speicher und kostet 700 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen