Mo. 06. November 2017 um 14:44

Bixby: Samsung lässt Deaktivierung des Bixby Buttons zu

von Marcel Laser1 Kommentare

Der dedizierte Button für den hauseigenen Sprachassistenten Bixby von Samsung sollte eigentlich eines der Highlights des Smartphones sein. Man ist so stolz auf den Assistenten, dass man ihm sogar einen ganz eigenen Knopf spendierte. Bei den Fans stiess dieser jedoch eher sauer auf und bereits wenige Tage nach Release wurden Apps entwickelt, die den Button mit anderen sinnvolleren Funktionen belegte. Samsung wehrte sich dagegen bis zum Schluss, doch nun lenkt das Unternehmen ein, wenn auch nicht komplett nach den Wünschen der Fans.

Bixby Button kann deaktiviert werden, leider immer noch kein Remapping möglich

Dabei hat Samsung bereits schon vor einiger Zeit ein Update ausgerollt, dass den Button “stilllegen” sollte. Allerdings war nach kurzem Drücken entweder doch noch Bixby aktiv oder das Display ging andauernd an, was den Bixby Button kurioserweise zu einem zweiten Powerbutton machte, obwohl ja auf der anderen Seite schon ein offizieller Standbybutton verfügbar war. Egal wie Samsung es auch machte, es wurde irgendwie meist etwas schlimmer. Zu allem Überfluss versteht Bixby derzeit nur die Sprachen Englisch und Koreanisch und erstere beherrscht er nicht einmal wirklich gut und ist nur eingeschränkt verfügbar.

 

Das nun ausgerollte Update für Bixby, welches ihr über den Samsung-eigenen App Store herunterladen könnt, sorgt dafür, dass der Bixby Button stumm bleibt und auch nicht mehr in der Lage ist das Display zu aktivieren, selbst wenn ihr ab und an aus Versehen diesen betätigen würdet. Nun ist der Knopf an der Seite unter der Lautstärkewippe tatsächlich “tot” und kann euch nicht mehr unabsichtlich in die Quere kommen.

 

Allerdings lässt Samsung auch weiterhin nicht die individuelle Konfiguration des Knopfes zu. Somit gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder ruft er einen in unseren Ländern noch nicht wirklich funktionierenden Sprachassistenten auf oder der Button macht rein gar nichts. Wir können trotz des Updates nicht – wie von vielen Fans gewünscht – die Kamera auf den Knopf legen, was vieles vereinfachen würde. Aber immerhin hat man nun die Möglichkeit den Knopf immerhin vollständig zu deaktivieren.

 

Kurz noch angemerkt: Es handelt sich hier noch nicht um das von Samsung gross angekündigte Bixby 2.0 Update, welches den Sprachassistenten in den meisten Ländern deutlich funktionaler machen soll und auch Deutsch zum Fähigkeitspool des Assistenten hinzufügt. Dieses wird immer noch für das letzte Quartal dieses Jahres angegeben und soll bald auch erscheinen. Wann genau, weiss bisher allerdings nur Samsung selbst.


Galaxy S8 Bixby
Bixby hat bei den Samsung Fans immer noch einen sehr schweren Stand. Immerhin lässt sich jetzt der Knopf komplett deaktivieren.

 

 

Quelle: Galaxy Apps

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Bixby: Samsung lässt Deaktivierung des Bixby Buttons zu”

  1. marianhacke sagt:

    Dann doch besser Bixby aktiv lassen als ein nutzloser Knopf.

Schreibe einen Kommentar

Teilen