Fr. 09. Mai 2014 um 14:45

Apples iPhone 6 soll schon im August vorgestellt werden

von Marcel Laser5 Kommentare

Die Economic Daily News, welche bisher mit recht guten Treffern in der Gerüchte-Szene für Aufsehen sorgte, hat angeblich präzise Informationen erhalten, nach denen Apple sein neues Flaggschiff schon im August der Weltöffentlichkeit präsentieren will. Damit würde Apple seinen vor gut drei Jahren in den September verlegten Rythmus einen Monat früher auf den August verschieben.

 

Das grössere iPhone mit 5.5 Zoll soll demnach dann später erscheinen, eventuell im September oder doch erst am Ende des letzten Quartals. Laut einschlägiger Informationen aus Insiderkreisen der Zulieferer, will Apple bis zum Ende des Jahres sage und schreibe 80 Millionen iPhone 6 produzieren, um die vermutlich extreme Nachfrage befriedigen zu können.

iPhone 6 Design Dummy
iPhone 6 Dummy, der das Design des neuen Apple Smartphones zeigt

 

Quelle: Reuters (Englisch) via Economic Daily News

Quelle Bild: 9to5mac (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Apples iPhone 6 soll schon im August vorgestellt werden”

  1. Android_Newbie sagt:

    Täusche ich mich oder erinnert die Rückseite arg an das HTC One?

  2. Marcel Laser sagt:

    Das HTC One hat eine gebogene Rückseite. Die Rückseite vom iPhone 6 Dummy ist EXAKT identisch mit der des iPad Mini, iPad Air und dem iPod Touch der 5th Gen. Sie ist also komplett flach gehalten 🙂 Die beiden Plastikstreifen hinten sind in meinen Augen die einzige Ähnlichkeit und diese dienen, wie auch beim HTC, zur Trennung der „inneren Organe“ 😀

  3. Android_Newbie sagt:

    Ach so okay. Auf dem Bild kommt es zumindest auf dem Handy auch gewölbt an. 🙂

  4. Marcel Laser sagt:

    Kann daran liegen, dass die Ränder gewölbt sind 🙂

  5. fabian86 sagt:

    Muss man diesen Satz den alle Jahre wieder bringen? Jedesmal nach dem ersten Quartal kommt das selbe…

Schreibe einen Kommentar

Teilen