Mo. 22. Juni 2020 um 8:54

WWDC 2020 im Live-Stream: Um 19 Uhr geht es los – Was wir erwarten können

von Marcel Laser0 Kommentare

Die WWDC 2020 musste nicht nur aufgrund der aktuellen Lage verschoben werden, sondern findet nun auch nur noch online statt. Entwicklerinnen und Entwickler können also nicht live im Steve Jobs Theatre dabei sein, sondern müssen alle das Event über einen Live-Stream verfolgen. Wir verraten euch, auf was ihr euch einstellen könnt und wo ihr das Apple-Spektakel seht.

Von iOS 14 bis watchOS 7 und tvOS 14: Neue Systeme mit vielen neuen Funktionen

Nachdem iOS 13 mit unzähligen Fehlerbehebungen kein gutes Licht hinterliess, soll das kommende iOS 14 Update nun vieles besser machen. Derzeit geht man davon aus, dass iOS 14 einen ähnlich hohen Qualitätssprung machen soll, wie es damals iOS 12 schon getan hat. Auch deutlichere Änderungen sind wahrscheinlich geplant. Fans können sich wohl auf einen veränderten Homescreen mit mehr Funktionen freuen. Sehen wir erstmals Widgets mitten im Startbildschirm? Was unter Android seit vielen vielen Jahren geht, wäre für iOS-Fans eine Premiere.

iOS 14 und iPadOS 14 werden zudem einige Funktionen erhalten, die schon fast an Windows-Systeme erinnern. Einige der Funktionen werden dafür sorgen, dass wir endlich Standard-Apps für Mail, Browser oder auch Musik-Apps festlegen können. Zudem soll iMessage aktualisiert und weiter verbessert werden. Zudem könnte es auf dem Event eine mehr oder weniger große Überraschung geben: Wird Apple iOS offiziell in iPhoneOS umbenennen? Mal ganz ehrlich: Nach iPadOS, tvOS, macOS und watchOS wäre es nur ein konsequenter Schritt und längst überfällig!

Natürlich wird auch watchOS 7 auf der WWDC 2020 nicht vernachlässigt. Das System soll ebenfalls einige Neuerungen erhalten. So könnt ihr hier bald wohl neue Zifferblätter einstellen, die als Tachometer fungieren. Auch das Einstellen eigener Fotos soll möglich werden. Besonders interessant könnte das Einblenden von Komplikationen zu bestimmten Uhrzeiten werden, was weitere Möglichkeiten in der Personalisierung schafft. Seit langer Zeit wird watchOS aber auch mit dem Messen des Blutsauerstoffgehalts in Verbindung gebracht. Ob dieses Feature aber kommt, bleibt abzuwarten.


Apple WWDC 2020 ab 19 Uhr im Live-Stream gucken

Auch wenn niemand so wirklich live vor Ort dabei sein kann, für die Meisten ändert sich an dieser Stelle aber nichts. Das Event wird heute ab 19 Uhr im Live-Stream zu sehen sein und dann kriegen wir alle neuen Funktionen der Systeme zu Gesicht. Wer ein Apple TV, iPad oder iPhone sein Eigen nennt, kann über die Apple TV-App das Event verfolgen. Apple wird den Stream dort als Sendung einbinden und geht bereits damit neue Wege. Wer einen halbwegs aktuellen Samsung TV besitzt, kann die Apple TV-App ebenfalls nutzen, um zuzuschauen.

 

Ansonsten gibt es aber auch noch die “traditionellen” Wege. Apple wird die WWDC 2020 auch auf YouTube senden und stellt über die eigenen Webseite einen Live-Stream zur Verfügung. Es gibt also genug Wege und Mittel, sich die Neuerungen von iOS 14 und Co. live anzuschauen. Den Link zum Event haben wir für euch oben schon einbettet. Ihr müsst also nur drauf klicken, sobald es um 19 Uhr los geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen