Di. 09. März 2021 um 14:13

iPhone mit neuer Kamera: Analyst bestätigt überraschenden Wechsel

von Marcel Laser 0 Kommentare

Kameras in Smartphones werden häufig hitzig diskutiert und öfters kommen und gehen unterschiedliche Modelle. Huawei führte mit dem Huawei P9 einen überragenden Schwarzweiss-Sensor ein, der aber später wieder verschwand. Samsung versuchte sich an einem 100x-Zoom und scheiterte an der grausigen Qualität der Bilder, wie auch unser Test zum Galaxy S20 Ultra zeigte. Das iPhone hingegen führte maximal einen kleinen Zoom ein oder zuletzt einen Ultra-Weitwinkel-Sensor für die iPhone 12 Pro-Modelle. Also weniger Experimente und mehr etablierte Technik. Doch nun könnte wieder mehr Bewegung ins Spiel kommen, wie ein hochrangiger Analyst verrät.

iPhone 13s oder iPhone 14 sollen mit Periskop-Kamera auf den Markt kommen

Bislang beherrschen die iPhones nur einen fixen, sehr einfachen Zoom. Es kamen allerdings Gerüchte auf, dass bereits das iPhone 13 oder auch das für dieses Jahr erwartete iPhone 12s einen sogenannten Periskop-Zoom erhalten sollen. Also eine Möglichkeit, deutlich weiter entfernte Objekte ohne Qualitätsverlust aufnehmen zu können. Diesen Leak bestätigt nun auch der Apple-Analyst und sehr treffsichere Leaker Ming-Chi Kuo, allerdings kommt die Technik laut ihm nicht in 2021 oder 2022. Sondern soll Apple in 2023 auf Periskop-Kameras für seine eigenen iPhone-Modelle umsteigen. Das wäre dann je nach Namensgebung eventuell das iPhone 13s oder das iPhone 14.

Periskop-Linsen sind in Smartphones aber mittlerweile auch nichts grundlegend neues. Das Huawei P30 nutzt diese Technik oder auch Samsungs neue Galaxy S21 Modelle. Das iPhone schafft aktuell einen Maximal-Zoom mit 2.5-facher Vergrösserung. Andere Smartphones schauen mit 5x-Zooms und mehr deutlich weiter in die Ferne. Das iPhone soll aber dann in 2023 spätestens nachziehen, so Kuo.


iPhone 12 Pro Farben
Das iPhone 12 Pro hat eine beeindruckende Kamera. In späteren Modellen soll sogar ein Periskop-Zoom zum Einsatz kommen. (Bild: Apple)

Ob allerdings nach jetzigem Stand eine vierte Linse und damit ein vierter Sensor ins iPhone 13s oder iPhone 14 kommt oder Apple den aktuellen Zoom entfernt und gegen eine Periskop-Linse ersetzt, bleibt abzuwarten. Der treffsichere Analyst ist sich hingegen sicher: Die Technik soll seinen Weg ins iPhone finden. Wir müssen uns aber noch ein wenig gedulden.

 

 

Quelle: MacRumors

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen