Di. 21. März 2017 um 23:50

iPhone 7 (PRODUCT) RED Special Edition vorgestellt

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Es ist nicht nur rot, es soll auch etwas aussagen: Das iPhone 7 (PRODUCT) RED Special Edition. In den Verkauf kommt es ab Freitag, ein Teil des Gewinns fliesst in den Global Fund zum Kampf gegen AIDS.

Knallrotes iPhone 7 (PRODUCT) RED

Apple ist seit zehn Jahren der grösste Spender an den Global Fund zum Kampf gegen AIDS. In der Vergangenheit gab es auch schon iPod nano-Modelle, Dr. Dre Beats Kopfhörer, Cases, MacBooks usw. in der Signalfarbe rot, die auf die Organisation (RED) hinweisen sollte und diese explizit mit einem Teil der Gewinne unterstützte. Technisch unterscheiden sich die iPhone 7 und 7 Plus-Modelle nicht von den konventionellen Geräten in den Farben Rose Gold, Gold, Silber, Schwarz und Mattschwarz. Das iPhone 7 im knallroten Aluminiumbody ist eine spezielle Auflage des Geräts und kann für einen Preis ab 879 SFr. in den Speichervarianten 128 GB und 256 GB über Apple.com bestellt werden. In Deutschland, der Schweiz und in Österreich ist es ab Freitag erhältlich.

 

 


Neu im Sortiment: Das iPhone 7 (Plus) (PRODUCT) RED Special Edition

Die RED-Bewegung ist eine von U2-Sänger Bono und Bobby Shriver gegründete Organisation, die sich den Kampf gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria auf die Fahnen geschrieben hat. Viele grosse Firmen, darunter Apple, Starbucks, Motorola, Emporio Armani, Nike und Microsoft arbeiten mit der Organisation zusammen und spenden Geld für die gute Sache. Es gibt immer wieder spezielle, rote, Produkte der Firmen, die auf die Organisation hinweisen sollen und Geld generieren, welches in RED einfliesst.

iPhone SE in neuen Speichervarianten

Das LineUp der restlichen Geräte, die heute offiziell aktualisiert wurden, beinhaltet auch das iPhone SE, welches vor einem Jahr auf den Markt kam. Das 4 Zoll kleine Gerät, welches ein iPhone 6-Wolf im iPhone 5s-Schafspelz ist, wird nun in neuen Speichervarianten angeboten. Es sind nun die doppelten GB zum selben Preis wie bisher enthalten: Das iPhone SE mit 32 GB kostet nun also wie gestern noch das iPhone SE mit 16 GB 479 SFr., das neue 128 GB-Modell entsprechend mehr.

Bekommt einen grösseren internen Speicher: Das iPhone SE

Neue Armbänder in frischen Farben für Apple Watch

Ebenfalls neu vorgestellt wurden einige neue sehr schicke Armbänder für die Apple Watch. Unter anderem kommen neue Bänder von Nike+ auf den Markt, frische Farben für die Nylon- und Sport-Armbänder sowie eher luxuriöse Apple Watch Hermès-Lederbänder. Preislich liegen diese im oberen Preissegment ab 329 SFr. für die “einfachste” Variante. Die Apple-eigenen Sport-, Leder- und Nylon-Armbänder sind hier natürlich wesentlich günstiger und schlagen mit Preisen ab 49 SFr. zu Buche, genauso wie die Nike+-Bänder.

 

Quelle: Apple

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen