Mi. 19. Februar 2020 um 10:34

iPhone 9 und iPad Pro: Vorstellung Ende März und Tablets mit neuer Kamera?

von Marcel Laser0 Kommentare

Gefühlt wartet die halbe Fan-Welt von Apple auf das kleine iPhone 9. Endlich wieder ein neues High-End-Smartphone mit kleinem Display und damit verbundenen kompakten Massen. Nun sind neue Gerüchte zur Vorstellung durchgesickert, die im kommenden März starten soll. Zudem erhalten die fast zwei Jahre alten iPad Pro-Modelle ein Update und erstmals sollen diese eine verbesserte Kamera erhalten, die sogar dem iPhone 11 Pro Modell überlegen sein könnte. Aber erst einmal alles der Reihe nach.

Apple Keynote am 31. März geplant und neue iPad Pro Modelle mit neuer Kamera?

Die Aussage stammt vom Apple-nahen Blog iPhone-Ticker, die keinerlei Zweifel an der Richtigkeit der Angaben haben. Das iPhone 9 (ehemals auch als iPhone SE 2 bezeichnet) soll zusammen mit neuen iPad Pro-Modellen am 31. März offiziell vorgestellt werden. Die Info stammt wohl aus einer Quelle, die mit dem Umfeld von Apple sehr vertraut ist. Auch ein Verkaufsstart steht im Raum. So soll das iPhone 9 bereits am 3. April, also kurz nach der Vorstellung, in den Markt starten. Der Preis könnte laut weiterer Gerüchte gar um die 400 Euro bzw. Schweizer Franken liegen, was für ein Apple Smartphone durchaus überraschend wäre.

 

Weitere Gerüchte ranken sich übrigens auch um die Kamera im iPad Pro. Dass die neuen Apple Tablets mit hoher Wahrscheinlichkeit die Kamera-Sensoren und Linsen der iPhone 11-Modelle erhalten, gilt schon fast als gesichert. Apple könnte diese aber mit einem 3D-ToF-Sensor ausstatten, der den iPhone-Geräten bisher fehlt. Der zusätzliche Sensor wird bereits in vielen Android-Smartphones verbaut. Er hilft dabei Tiefeninformationen in Bildern zu erfassen. Eine Technik, die Apples Bestreben rund um Augmented Realtiy (AR) deutlich unterstützen könnte.

 

Am 31. März sollte dann auch endlich das Rätselraten um das neue Design der Apple iPhone 9-Modelle ein Ende haben. Hier gehen die Gerüchte teils deutlich auseinander. Full-Screen-Display? Face ID oder kein Face ID? Touch ID im Rahmen des iPhone? Mischung aus iPhone 8 und iPhone 11? Fragen über Fragen und derzeit nur wenig Antworten. Diese erhalten wir dann wohl Ende März. Wir sind gespannt, ob sich der Termin nun tatsächlich bewahrheiten wird.


Könnten so die neuen iPad Pro-Modelle in 2020 aussehen? Die Kamera ist ebenfalls neu. (Bild: OnLeaks)

 

 

Quellen: iFun, Digitimes, 9to5mac, iGeeks-Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen