Mi. 06. Mai 2020 um 18:01

Apple WWDC 2020: Termin steht fest – Allerdings nur online

von Marcel Laser0 Kommentare

Dass die anstehende WWDC 2020 nur online ausgetragen wird, wussten wir bereits im März als Apple derartige Pläne verkündete. Lediglich ein Datum fehlte noch, um den Termin in Stein zu meißeln. Mittlerweile hat Apple aber auch dieses Geheimnis gelüftet und wird das Event etwas später abhalten, als in den vergangenen Jahren. Zudem gibt es einen kleine Überraschung für Studenten, die an einer Challenge teilnehmen können. Und mit welchen Neuerungen ist auf der kommenden WWDC bezüglich der Software zu rechnen?

WWDC 2020 findet am 22. Juni statt, Keynote nur online

Erst einmal die handfesten Daten zuerst: Die kommende WWDC 2020 wird Apple am 22. Juni abhalten. Die Keynote dürfte dann um circa 19:00 Uhr unserer Zeit starten, wie wir es bisher immer gewohnt waren. Eine Reise zum Event ist aufgrund der aktuellen, weltweiten Lage allerdings nicht möglich. Daher verlegt Apple die Messe erst einmal vollständig ins Internet. Die Keynote wird also wie gewohnt über einen Live-Stream zu sehen sein. Auch auf das Schulungsangebot von Apple, das traditionell auf dem WWDC abgehalten wird, müssen Entwicklerinnen und Entwickler nicht verzichten. Mehr erfahren diese in der offiziellen Developer-App zur "WWDC20", die übrigens auch schon auf der Developer-Webseite von Apple zum Download bereitstehen dürfte.

Doch was können wir in erster Linie von der WWDC 2020 erwarten? Zunächst einmal viele neue Betriebssystemversionen. In unserem Fall ist vor allem das iOS 14 Update interessant. Apple soll hier weitere Änderungen unter der Haube vorgenommen haben und das System noch einmal ordentlich beschleunigen. Aber auch eine neue Homescreen-Oberfläche wird erwartet, in der erstmals Widgets eine zentrale Rolle spielen könnten. Angeblich sollen sich größere Widget-Fenster, die ein bis zwei Kacheln breit sein können, auf dem Homescreen verteilen. Wir wissen es selbst: Android hat die Funktion bereits seit Jahrzehnten. Apple-Fans könnten sich über diese Änderung allerdings freuen.

Überarbeitet werden soll übrigens auch der Passwort-Manager und im Gespräch ist auch eine neue Fitness-App per iOS 14. Eine Handschrifterkennung soll das schnelle zusammenstellen von Notizen erleichtern und wird wohl eher seinen Weg auf die iPad- und iPad Pro-Modelle finden. Sobald die ersten Betaversionen auf das Internet losgelassen werden, dürften wir zudem auch neue Hinweise zu den kommenden iPhone 12 Modellen erwarten. Meist verstecken sich derartige Details in den neuen Softwareversionen. Erwartet werden auch Neuerungen zu Apples macOS, tvOS und natürlich auch zu watchOS.


WWDC20 Logo
So sieht Apples neues WWDC 2020 Logo aus. Ob findige Personen hier wieder Hinweise auf eine Produkte entdecken? (Bild: Apple)

Swift Student Challenge als kleiner Wettbewerb mit Preis

Wer möchte, kann übrigens als Studierender an der neuen Swift Student Challenge teilnehmen. Hier müssen die Teilnehmenden (vornehmlich Schüler) in der Entwicklungsumgebung Swift Playground von Apple eine interaktive Szene erstellen. Diese darf ein Thema ihrer Wahl beinhalten. Der Teilnahmeschluss ist der 17. Mai um 08:59 Uhr. Bis dahin müssen die Werke bei Apple eingereicht worden sein. Mehr dazu findet ihr auch im Quellenlink, der euch direkt auf die offizielle Webseite der kommenden WWDC 2020 bringt.

 

Zu gewinnen gibt es übrigens offizielle WWDC20-Jacken und ein Sets bestehend aus Pins und Stickern, mit denen ihr eure Hardware oder andere Dinge verschönern könnt. Die Jacken sind zudem recht einzigartig und dürften es im Handel so nicht geben. Zweifelsfrei wohl ein Ansporn für entwickelnde Apple-Fans.

 

 

Quelle: Apple

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen