Fr. 30. Mai 2014 um 17:23

Apple WWDC 2014: Mit was können wir rechnen?

von Marcel Laser0 Kommentare

iOS 8 mit neuer Software: Healthbook, Apple Maps, Update für Siri und andere Apps könnten kommen

Auch für uns als Magazin für euer mobiles Leben ist es nur logisch, dass wir das grösste Augenmerk auf iOS legen. iOS 8 könnte mit einer Reihe neuer Apps ausgestattet werden, allem voran dem neuen Healthbook. Apple ist schon deutlich länger als viele andere Hersteller im Bereich Fitness vertreten, unter anderem durch eine langjährige Partnerschaft mit Nike. Erste Apps gab es damals auch für das iPhone und den iPod Touch, doch soll Healthbook der eigene Ansatz von Apple werden, der aus der jahrelangen Beobachtung des Marktes und der Erfahrung der Vergangenheit profitieren soll. Hier sollen Daten zum Blutdruck, Herzfrequenz, Blutzucker, Kalorienverbrauch und noch viele andere Dinge hinterlegt und auch für Ärzte fachgerecht gesammelt werden. Etwas ähnliches hat Samsung nun ebenfalls mit seinem vorgestellten Prototypen Simband vor. Ein Konzept, das auch auf eine iWatch mit vielen Sensoren aufmerksam machen könnte. Schliesslich sind eben solche intelligenten Uhren und Fitnesstracker perfekt für die Kommunikation mit solchen Applikationen. Eine iWatch von Apple darf aber in San Francisco nicht erwartet werden.

 

Apple Maps soll ebenfalls ein riesiges Update bekommen und somit auch den Konkurrenten Nokia HERE und Google Maps ein Stückchen näher kommen. So sollen vor allem neue Informationen integriert werden, die auch Anzeigen zum Öffentlichen Verkehr zulassen und die Navigation für Fussgänger vereinfachen könnte. Apple Maps hat die letzten Monate einiges aufholen müssen und hat dieses auch getan. Vor allem wurden viele Fehler beseitigt und massenweise hochwertiges Satelliten-Material von Fotos integriert. Ein Schritt der dringend nötig war! Die Chance ist also hoch, dass wir was neues vom Kartendienst von Apple zu hören/lesen bekommen werden.

 

Des Weiteren könnte mit vielen neuen Funktion das Arbeiten mit dem iPad deutlich erleichtert werden. Viele Hersteller haben schon länger eine Fenster-Funktion für das Multitasking im System von Tablets integriert, schliesslich kann man den Platz ja auch nutzen. Beim iPad fehlt eine solch nützliche Idee noch und könnte mit iOS 8 Einzug halten. Allerdings wurde erst vor kurzem laut, dass das Feature noch nicht fertig sei und man es zur WWDC 2014 nicht schaffen würde. Sehen wir es dann zur Präsentation der iPads im Herbst? Zudem ist eine recht grosszügig ausgestattete Texteditor-App im Gespräch und ein überarbeiteter PDF- und Bild-Viewer soll ebenso zum neuen App-Portfolio gehören und würde dann auf allen Geräten zur Verfügung stehen.

 

Auch die allseits bekannte persönliche Assistentin Siri wird ein Update erhalten und unter Umständen zukünftig in Kooperation mit Shazam Songs über das Mikrofon erkennen können, ähnlich wie das unter Windows Phone via Bing schon klappt. Ob das dann allerdings auch direkt für alle Länder frei zugänglich sein wird, muss sich noch zeigen. Solche Updates kamen meist immer erst tröpfchenweise. Des Weiteren wird Siri auch in Mac OS X Einzug finden, vor allem aber auch wird das Betriebssystem für alle Macs optisch an iOS angeglichen. Kleinere optische Veränderungen könnte übrigens auch iOS 8 erfahren, ein kompletter Abgang von dem in iOS 7 eingeführten Konzept ist aber nicht wahrscheinlich.

WWDC 2014 Logo
WWDC 2014! Es wird spannend rund um iOS 8 und Apples Geräte

Neues Apple TV, Smart Home Konzepte und ein billigeres iPhone 5s?

Erst kürzlich tauchte ein Gerücht auf, dass Apple verstärkt in die Heimautomation vordringen könnte. Unrealistisch ist der Gedanke nicht, schliesslich wurde mit Nest-Thermostats ein Anbieter für solche Zwecke übernommen. Wie weit Apple allerdings mit so einem Vorhaben schon ist, bleibt völlig im Dunkeln – sofern dieses überhaupt existiert. Sollte eine Vorstellung zur WWDC zu erwarten sein, wäre es durchaus möglich, dass zumindest ein Konzept vorgestellt werden könnte, welches dann über die nächsten Jahre ausgebaut wird. Es bleibt allerdings spannend und es wäre interessant zu sehen, in wie weit Apple als „Komfort-Spezialist“ so etwas umsetzen würde. Ein Name steht ebenfalls schon lustigerweise im Raum: iHome.

 

Der Apple TV der dritten Generation ist bald schon zwei Jahre auf dem Markt und schreit förmlich nach einem Nachfolger. Man munkelt darüber, dass Apple derzeit viel Einsatz in die Entwicklung steckt, da das auf iOS basierende Betriebssystem deutlich funktionaler werden und einen eigenen App Store bekommen soll. Zumal es extrem wahrscheinlich ist, dass Apple TV unter diesen Aspekten auch die hauseigene Controller-Schnittstelle ins System integriert. Mit der 64-Bit Hardware aus iPad und iPhone hätte man gar eine extrem leistungsfähige Spielekonsole für FullHD-Fernseher. Spiele wie Modern Combat oder N.O.V.A. sehen jetzt schon exzellent auf dem Retina-Display der Tablets von Apple aus. Eine der in unseren Augen derzeit interessanteste Entwicklung, allerdings steht diese noch auf wackeligen Spekulations-Beinen.

 

Das derzeit unwahrscheinlichste Paket aus Spekulationen kommt von einem recht unbekannten Analysten, der für die WWDC ein günstigeres iPhone 5s erwartet, welches mit 8 GB internem Speicher ausgestattet ist. Zur WWDC? Nein, das wäre unserer Meinung nach viel zu früh, denn bisher hat Apple eine solche Version bisher nur zur Vorstellung der nächsten Generation auf den Markt geworfen und es wird wohl auch dieses Mal nicht anders sein.

Mitdiskutieren bei uns im Apple Bereich des Forums!

Wie immer wird es wieder einen Thread geben, wo sich alle Interessierten Live während der Keynote über die Vorstellung austauschen können. Wie auch die letzten Jahre wird es Erfahrungsgemäss wieder einige aus anderen Bereichen der Smartphone-Lager gemütlich machen und zusammen mit Gleichgesinnten die Diskussions-Keule schwingen. Wir freuen uns darauf! Solange die Keule auch aufblasbar ist und nicht weh tut 😉 Das Topic für die WWDC 2014 Keynote öffnet dann ca. ein bis zwei Stunden vor Startschuss, was zwischen 17 und 18 Uhr der Fall sein dürfte. 

 

Der Spass bleibt also nicht auf der Strecke. Wir laden daher herzlich dazu ein, sich schon einmal dort breit zu machen. Generell wird derzeit in den entsprechenden Foren für iOS und iPhone 6 bereits über die WWDC 2014 und die Vorstellungen die uns erwarten könnten gesprochen. Im Folgenden findet ihr eine Auswahl an Threads und Foren, die sich damit beschäftigen. Wir freuen uns auf eure Beteiligung!

Martin Hajek: Volltreffer-Garant und Rendering-Genie

An dieser Stelle wollen wir euch die Bilder eines genialen Rendering-Spezialisten näher bringen. Das hat vor allem einen besonderen Grund: Martin Hajek baut mit seinen Fähigkeiten Renderbilder auf Basis von Gerüchten und Leaks zusammen, die den späteren Produkten von Apple extrem ähnlich sehen. Mit seinen fantastischen Bildern des iPhone 5s, dem ersten iPad Mini und iPad Air hatte er vor Marktstart schon erstaunlich ins Schwarze getroffen. Unten findet ihr nun einen kleinen Bilder-Slider mit einigen seiner neusten Werke zum Thema Apple iHome, iPhone 6, Apple TV und iOS 8. Auf seinem Flickr Account könnt ihr zudem weitere Bilder von ihm bestaunen. Wir wünschen viel Spass beim stöbern!

 

Martin Hajek Webseite: www.martinhajek.com

Martin Hajek flickr: Flickr Account

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen