Do. 05. Februar 2015 um 12:36

Apple Watch Companion App: Neue Einblicke zeigen weitreichende Einstellungen

von Marcel Laser1 Kommentare

Auch die neueste iOS 8.2 Beta Version zeigt neue Optionen für die Companion App der Apple Watch, die einen hohen Grad an Personalisierung zulassen. Die Einstellungsmöglichkeiten reichen hier von Fitness, über Hinzufügen von Freunden, bis hin zu weiteren Optionen für Nachrichten, Kalender oder das Umstellen des Icon-Layouts.

 

So hat man beispielsweise die Möglichkeit, diejenigen Kontakte einzutragen, die ebenfalls eine Apple Watch besitzen, um das Teilen von Informationen über die Uhren zu vereinfachen. Dazu gehört das Versenden des Herzschlages, das Weiterleiten von Nachrichten oder auch Terminen. Integriert ist auch eine Blacklist, die nervige „Freunde“ daran hindert, euch mit Herzschlägen zuzuspammen. Im Bereich Aktivitäten werden weitreichende Fitnesseinstellungen vorgenommen, wie zum Beispiel Warnmeldungen, dass ihr in euren Läufen schon zu lange stehen geblieben seid oder welche Daten explizit angezeigt und ausgewertet werden sollen.

 

Die Änderungen in der neuesten Betaausgabe von Apples Betriebssystem samt Companion App für die im April erwartete Smartwatch sind weitreichend und pushen den Funktionsumfang noch einmal gewaltig. Wir hoffen an dieser Stelle nur, dass die Übersicht in den Einstellungen durch die Fülle an Optionen nicht verloren geht. Im Folgenden haben wir für euch eine Screenshot-Sammlung der Informationsquelle AppleInsider.com angehangen, die euch alle neuen Möglichkeiten der App aufzeigt.

 

 

Quelle: AppleInsider (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Apple Watch Companion App: Neue Einblicke zeigen weitreichende Einstellungen”

  1. Dackelfranz sagt:

    Nettes Spielzeug und optisch sind einige Modelle wirklich sehr schön, aber wenn die Batterie nur wenige Stunden durchhält, eine absolut nutzlose Uhr

Schreibe einen Kommentar

Teilen