Di. 26. September 2017 um 10:39

Apple Siri: Bing wurde nun durch Google Suche ersetzt

von Marcel Laser0 Kommentare

Dass sich ein solches Szenario abzeichnet, war bisher nicht so richtig abzusehen, doch geschehen ist es nun dennoch. So soll Apple damit begonnen haben Bing aus der Such-Engine von Siri zu entfernen und durch Google zu ersetzen, um noch bessere Suchergebnisse zu erzielen. Wahrscheinlich war ebenfalls ein ganz bestimmter Deal dafür verantwortlich.

Apple Siri: Google nun Hauptsuche, Bing darf nur noch Bilder suchen

Google zahlt eine Menge Geld dafür, die standardmässig eingestellte Suchmaschine in iOS zu sein. Wer in Safari diverse Schlagworte eintippt, statt einer normalen Internetadresse, bekommt Suchergebnisse von Google präsentiert. Natürlich lässt sich diese über die Einstellungen von Safari ändern, doch machen das eher die aller wenigsten. Die nette Sprachassistentin Siri allerdings lief bis vor kurzem noch mit Microsofts Bing, was aber seit gestern Abend nun nach und nach geändert wird.

 

So wird auch Siri in Zukunft auf Suchergebnisse aus der Google Suchmaschine setzen und Microsoft Bing damit aus der Engine der Sprachassistentin verschwinden. Anders als bei Safari kann man bei Siri aber nicht die voreingestellte Suchmaschine ändern, sonder ist diese fest implementiert. Der Schritt wird vor allem Google-Gegnern, die die Google Suche bis heute ablehnen wohl weniger freuen. Der Rollout hingegen hat gestern mit dem Ausliefern des macOS High Sierra Updates für Apples Mac Systeme begonnen. Natürlich wird auch Siri für iOS auf die neue Engine umgestellt und Spotlight in beiden Systemen ebenso.

 

Allerdings wird noch nicht alles von Google übernommen. Solltet ihr direkt nach Bildern mit Siri suchen, dann wird immer noch Microsofts Bing genutzt, wie das Unternehmen auf Nachfrage von Tech Crunch erklärte. Alle anderen Suchen, wie Weblinks oder Videos werden aber in Zukunft nur noch von Google übernommen. Ob Bing aber auch bei den Bildern noch weitere Jahre die Suchmaschine in Siri bleibt, ist unklar.

 

Was aber nun ebenfalls ins Auge springt, ist der vor einiger Zeit geschlossene Milliarden-Deal zwischen Apple und Google. Vor ein paar Wochen berichteten wir davon, dass Google mittlerweile 3 Milliarden US-Dollar an Apple zahlt nur um Suchmaschine Nummer 1 auf den Systemen des iKonzerns zu bleiben. Vor rund drei Jahren waren es noch eine Milliarde US-Dollar. Die drastische Erhöhung in den letzten drei Jahren kann also auch damit zusammenhängen, dass Google sich nun den Platz in Siri endgültig erkauft hat. Genaueres weiss man hierzu aber bisher nicht.


 

 

Quelle: Tech Crunch

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen