Mi. 28. März 2018 um 12:22

Apple iPad 9.7: Neues günstiges Modell mit Apple Pencil Support vorgestellt

von Marcel Laser1 Kommentare

Mit einem günstigen iPad für Bildungseinrichtungen und den Schulalltag, will Apple in die Schulranzen und die Klassen der Kinder kommen. So stellte man im Rahmen des eigenen Bildungsevents ein günstiges iPad mit 9.7 Zoll Displaydiagonale vor, welches sogar besondere Rabatte erhalten kann.

Neues iPad 9.7 Zoll unterstützt Apple Pencil und kostet ab 350 Euro

Dabei ist die Technik gar nicht einmal so weit von aktueller Tophardware entfernt. Im Inneren werkelt ein Apple A10 Fusion Prozessor, welcher auch in den iPhone 7 Modellen zu finden ist und wohl genug Power bereitstellen sollte. Das Display ist 9.7 Zoll gross, löst mit 2048 x 1536 Pixel auf und ist somit auch durch seine hohe Pixeldichte als Retina Display ausgewiesen. Die Kamera im Rücken löst mit 8 MP auf und kann auch FullHD-Videos aufnehmen.

 

Das Design orientiert sich an den iPad Air Modellen und nicht an den iPad Pro Geräten. Dafür unterstützt dieses neue iPad aber den Apple Pencil, welcher bisher nur für die iPad Pro Modelle gedacht war. Über diesen erkennt das Display unterschiedliche Druckstufen und Neigungswinkel, die das Zeichnen und Schreiben wesentlich natürlich erscheinen lassen. Der Pencil ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat erworben werden.

 

Dafür ist der Preis nun doch deutlich gesunken und kann auch als Einstiegsgerät verstanden werden. Das neue iPad 9.7 Zoll wird ab 350 Euro mit 32 GB internem Speicher angeboten. Es gibt auch eine Version mit 128 GB, welche allerdings dann 440 Euro kostet. Beide Modelle können auch mit einem Mobilfunkmodul gekauft werden, dann steigt der Preis aber noch weiter. In der Schweiz liegt der bei 380 Schweizer Franken für 32 GB und 490 Schweizer Franken für 128 GB. Schulen bekommen zudem besondere Rabatte bei der Anschaffung dieses neuen iPads, wie hoch diese allerdings in der DACH-Region sind, ist noch nicht bekannt. In den USA ist das Grundmodell für Schulen beispielsweise von 330 auf 300 US-Dollar reduziert.


 

 

Quelle: Apple

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Apple iPad 9.7: Neues günstiges Modell mit Apple Pencil Support vorgestellt”

  1. Ney sagt:

    eh? das doch nicht wirklich günstig oder? haben die früheren ipads nicht ähnlich viel gekostet?

Schreibe einen Kommentar

Teilen