Mi. 12. Oktober 2016 um 13:26

Angespielt: FIFA Mobile verbindet Clash of Clans mit Fussball

von Marcel Laser0 Kommentare

Wir haben den Titel gestern Abends bereits ausprobiert und wer hier ein klassisches FIFA oder wie im Vorgänger eine FIFA Ultimate Team Version erwartet, wird enttäuscht. Electronic Arts geht mit FIFA Mobile den Weg von Clash of Clans und lässt euch abwechselnd Verteidigung und Angriff spielen. Gewöhnungsbedürftig und kaum vorstellbar, aber das Konzept könnte funktionieren.

Karten sammeln, immer stärkere Teams aufbauen: FIFAUT lässt grüssen

Ein bekanntes Konzept bleibt allerdings erhalten und zwar das aus FIFA Ultimate Team (kurz FIFAUT). Ihr öffnet „Kartenpacks“ und bekommt zufällig Spieler zugeteilt, die alle bestimmte Stärken haben. Damit baut ihr euer Team auf, allerdings nicht im klassischen 11-Mann-Prinzip. Ihr habt ein Team für den Angriff und ein Team für die Abwehr. In erster Linie verhält sich FIFA Mobile allerdings wie FIFAUT und ihr baut so nach und nach euer Team auf.

 

Da es allerdings keine echten Spiele mehr mit 22-Spielern gibt, wie es nun einmal üblich ist, laufen eure Verträge auch nicht mehr aus. Dafür könnt ihr Booster-Karten sammeln, die eure Strategien verbessern oder Zugriff auf neue Spielweisen bieten. So ähnlich sich FIFA Mobile zu FIFA Ultimate Team auch verhält, unterschiedlicher könnten beide Spiele nicht sein.

Clash of Clans meets FIFA Ultimate Team: Angriff und Verteidigung eures Stadions

Wirklich interessant und ungewohnt wird es allerdings im eigentlichen Spielsystem. Denn hier könnte sich FIFA Mobile nicht unterschiedlicher zum klassischen Fussball spielen. So baut ihr, wie erwähnt, zwei Teams zusammen, eines für den Angriff und eines für die Abwehr. Nun könnt ihr auf der Event Map Spieler_innen herausfordern und geht zunächst in den Angriffsmodus. Ihr habt also 45 Minuten lang den Ball und greift die Verteidigung an, welche CPU-gesteuert versucht euch den Ball abzunehmen. In der Zeit müsst ihr also Tore machen.

 

Ist das Spiel vorbei, wird eine Nachricht an die andere Person gesendet, welche dann die Herausforderung annehmen kann und ebenfalls in den Angriffsmodus geht. Wer in diesem Fall dann die meisten Tore eingenetzt hat gewinnt die Partie. Auch hier könnt ihr wieder Ligen aufsteigen und absteigen, ein System welches man eben bereits von Clash of Clans sehr gut kennt und nun mit FIFA Mobile seinen Einzug findet.

 

Integriert sind auch viele Minispiele, wie die aus FIFA bekannten Skillgames oder Storys bzw. Geschichten aus dem echten Fussballleben, die beispielsweise reale absolvierte Partien als Hintergrund haben. Damit soll immer wieder für neue Inhalte gesorgt sein und euch nicht so schnell die Puste ausgehen.

inApp-Käufe und Ausdaueranzeigen

Wie so üblich in der Branche habt ihr natürlich eine Ausdaueranzeige, die euch verrät, wie viele Matches ihr überhaupt über den Tag bestreiten könnt. Diese füllt sich zudem nur sehr langsam wieder auf, wird aber mit einigen Levelaufstiegen im Spiel erweitert. Wer will kann echtes Geld investieren, um diese auch wieder aufzufüllen oder FIFA-Points zu investieren, welche dann wiederum in neue Spieler-Kartensets investiert werden können.

 

Ob FIFA Mobile das Zeug dazu hat, Spiele wie Clash of Clans mit einem ähnlichen aber Fussballbetonten Konzept bei der Stange zu halten, sollte noch abgewartet werden. Die ersten Bewertungen im Store fallen erfahrungsgemäss erstmal negativ aus, da nahezu alle nach dem selben „Das ist kein richtiges FIFA mehr!“-Schema ablaufen, was beim Vorgänger ja bereits der Fall war.

 

Ungewohnt ist es durchaus, aber in diesem Bereich auch recht neu. Man darf nur an dieser Stelle kein echtes FIFA mehr für unsere Smartphones erwarten, auch wenn wir in diesem Fall gerne mal wieder einen solchen Titel sehen wollen würden. FIFA Mobile ist ab sofort kostenlos für Android und iOS erhältlich und auch eine Windows 10 bzw. Windows 10 Mobile Version ist verfügbar.

FIFA Mobile Fussball
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos+
FIFA Mobile Fussball
Entwickler: ELECTRONIC ARTS
Preis: Kostenlos+
FIFA Mobile Fussball
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos+

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen