Mi. 08. Juni 2022 um 14:00

ZTE stellt neues Flaggschiff Axon 40 Ultra vor

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Die ZTE Corporation hat heute offiziell die weltweite Markteinführung des Axon 40 Ultra bekannt gegeben. Das ZTE Axon 40 Ultra, das sich durch ein signifikantes Upgrade der Under-Display Camera (UDC)-Technologie auszeichnet und ein Vorreiter in der computergestützten Fotografie mit mehreren Kameras sein soll, kommt ende Monat in die Läden. Das Smartphone verspricht ein hervorragendes Erlebnis in Bezug auf Display, Bildqualität und Leistung. Es ist mit dem brandneuen Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor ausgestattet.

Die neue Generation der UDC-Technologie verspricht spektakuläre Bilder

Mit der konsequenten Fokussierung auf die Entwicklung der Under-Display Camera-Technologie ist ZTE führend in der Entwicklung des Trends, vond er ungeliebten Notch weg zu kommen. Als kommerzielles Produkt der dritten Generation mit fortschrittlicher UDC-Technologie übernimmt das Axon 40 Ultra alles von seinem Vorgänger und bringt gleichzeitig innovative Durchbrüche bei der Schaffung eines vollständig integrierten Bildschirms.

 

Das Axon 40 Ultra verfügt standardmässig über eine Pixeldichte von 400 PPI und eine blaue Diamant-Pixelanordnung, die eine detailliertere Bilddarstellung ermöglicht. Darüber hinaus bietet er die branchenweit erste unabhängige Pixelansteuerungstechnologie sowie eine verteilte transparente Verdrahtung für die Schaltkreise, die die Anhäufung von Schaltkreisen am Rande des Bildschirms im UDC-Bereich eliminiert. Das Zusammenspiel dieser Elemente sorgt für flüssigere Bilder und eine klarere Bildschirmanzeige.

 

Die Integration des MRC-Algorithmus-Upgrades, der intelligenten Pixelverbesserung und der intelligenten Display-Optimierungstechnologie in den UDC Pro-Display-Chip bringt für eine präzise und synchronisierte Anzeige. Mit seinem neuen, verbesserten Vollbildschirm ist das ZTE Axon 40 Ultra in der Lage, ein noch intensiveres Erlebnis zu schaffen und auf Schritt und Tritt spektakuläre Bilder zu bieten.


ZTE Axon 40 Ultra
ZTE Axon 40 Ultra. Bild: ZTE

Darüber hinaus wurde auch die Bildqualität der Frontkamera deutlich verbessert. Das ZTE Axon 40 Ultra ist mit einer 16-Megapixel-Frontkamera ausgestattet, die einen bis zu 2,24μm grossen Pixel-Infusionseffekt erreichen kann, der eine erhöhte Lichtempfindlichkeit für den UDC-Bereich erzeugt. Der Einsatz von KI-Technologie mit Deep Learning soll helfen, den Selfie-Algorithmus zu verbessern, um das Rauschen zu minimieren. Die Echtzeit-Kalibrierung von Bildern ist auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen möglich, z. B. durch intelligentes Ent-Nebeln oder den Einsatz von Blendschutz, um die Bildklarheit und Transparenz deutlich zu verbessern. Darüber hinaus verbessert die Smart Makeup-Funktion die Bildqualität von Gesichtsaufnahmen weiter.

 

Die Bildschirmkonfiguration auf Flaggschiff-Niveau steigert die Spannung. Das ZTE Axon 40 Ultra ist mit einem 6.8 Zoll grossen AMOLED-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1116×2480 Pixel und somit FHD+, eine maximale Helligkeit von bis zu 1500 nits, eine 100-prozentige Abdeckung des breiten DCI-P3-Farbraums, eine 10-Bit-Farbtiefe und eine extrem breite Farbdarstellung von 1.07 Milliarden Farben unterstützt. Das Ergebnis soll ein leistungsstarkes, beeindruckendes Display mit hervorragender Bildqualität und atemberaubender Farbdarstellung sein. Das 6.8-Zoll-AMOLED-Display unterstützt zudem eine hohe Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine Touch-Abtastrate von 360 Hz. Die 1440Hz-Hochfrequenz-Dimmfunktion mit Pulsweitenmodulation (PWM) in Kombination mit einer Reduktion von blauem Licht, die das Bildschirmflimmern in dunklen Umgebungen zum Schutz der Augen verringert. Dies ist sogar vom TÜV Rheinland mit einer Eyesafe-Zertifizierung bestätigt worden.

ZTE Axon 40 Ultra
ZTE Axon 40 Ultra. Bild: ZTE

Das Trinity-System mit drei Primärkameras für grösseren Blickwinkel

Während der Vollbildschirm es den ermöglicht, das Spektakuläre zu sehen, wurden die Primärkameras des ZTE Axon 40 Ultra vollständig auf das, nach eigenen angaben, branchenweit beste Dreifach-Kamerasystem „Trinity“ aufgerüstet. Das Hauptkamerasystem besteht aus einer 64-Megapixel-Standardobjektiv-Kamera, einer 64-Megapixel-Ultraweitwinkel-Primärkamera und einer 64-Megapixel-Periskop-Tele-Primärkamera. Die Dreifach-Kamera wird von einem leistungsstarken Grafikprozessor angetrieben.

 

Die 64-Megapixel-Hauptkamera des ZTE Axon 40 ist mit zwei Sony IMX787-Bildsensoren ausgestattet – ein Novum in der Branche. Diese Konfiguration ermöglicht einen doppelten omnidirektionalen Fokus auf ganzer Pixelgrösse, der einen schnelleres und präziseres Erfassen des Motivs ermöglicht. Die 64-Megapixel-Standardkamera nutzt eine 35-mm-Äquivalentbrennweite, ein 7P-Objektiv und eine grosse Blende von f/1.6, um einen optischen Unschärfeeffekt auf Hardware-Ebene zu erzielen.

 

Die Ultra-Weitwinkel-Primärkamera kombiniert Weitwinkel- und Makrofunktionen und verwendet eine 16-mm-Äquivalentbrennweite mit einem 4-cm-AF-Makro, um eine extrem geringe Verzerrung auf gekrümmten Oberflächen zu erzielen.

 

Die primäre Periskop-Telekamera verfügt über eine äquivalente Brennweite von 91 mm und eine 5.7-fachen optischen Zoom vom Weitwinkel- bis zum Telebereich. Mit der Vollsystem-Bildstabilisierung auf Steadicam-Niveau, der optischen Bildstabilisierung OIS und der Bildstabilisierung EIS, soll jedes Foto in hervorragender Qualität aufgenommen werden können.

ZTE Axon 40 Ultra
ZTE Axon 40 Ultra

Das ZTE Axon 40 Ultra ist das einzige Smartphone in der Branche, so ZTE, das 8k-Ultra-High-Definition-Aufnahmen unterstützt. Es ist auch das einzige Smartphone mit drei Hauptkameras in der Branche, das mit einer Schnappschussfunktion ausgestattet ist, die es ermöglicht, Objekte in Bewegung mit dem Customized Adaptive Shutter Algorithmus aufzunehmen. Zudem kann das Axon 40 Ultra als einziges mit allen drei Hauptkameras den Fokusabstand einstellen und dieser ist sogar manuell einstellbar, was die Fokussierungszeit erheblich verkürzt.

 

Ausserdem verspricht ZTE eine deutlich verbesserte Nachtaufnahme, die sich in der Super-Night-Scene-Videofunktion zeigt. Der einzigartige KI-Videografie-Algorithmus kann die Bildhelligkeit und Auflösung bei Videoaufnahmen in schwach beleuchteten Bereichen verbessern. Er soll ausserdem das Bildrauschen reduzieren und für eine naturgetreue Bildqualität sorgen.

 

Weiter sind im ZTE Axon 40 Ultra neue Modi für die Fotografie enthalten, etwa des Nachthimmels: Smart Moon, Star Photography Algorithm und AI Constellation, die neue Möglichkeit bieten sollen, hervorragende Nachtaufnahmen zu machen.

Specs des ZTE Axon 40 Ultra

Als Akku des Axon 40 Ultra von ZTE bietet mit 5000 mAh und der Unterstützung für superschnelles Aufladen mit 65 W eine lange Laufzeit.

 

Das ZTE Axon 40 Ultra ist mit der Flaggschiff-Konfiguration des neuen Snapdragon 8 Gen 1, UFS3.1 und LPDDR5 RAM ausgestattet. Dazu kommt das 6.8 Zoll grosse AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1116×2480 Pixel.

 

Das Flaggschiff-Smartphone verfügt ausserdem über die VC-Flüssigkeitskühlungstechnologie für eine bessere und höhere Leistung. Die Gesamtwärmeableitungsfläche der neunschichtigen Wärmeableitungsstruktur kann bis 36.356 mm² erreichen; mit Hilfe des neuen verbesserten Zweikanal-VC-Flüssigkeitskühlers kann die Wärmeleitfähigkeit des wasserfallartigen schnellen Wärmeleitungsdesigns um 400 Prozent erhöht werden; die Wärmeabsorptionskapazität der Graphen-Phasenwechsel-Dampfkammer mit Mikro-Nanohohlräumen in Luft- und Raumfahrtqualität wurde um 140 Prozent erhöht, ebenso wie die Wärmeleitfähigkeit.

 

Für das ultimative Spielerlebnis sind Snapdragon Sound, DTS-Audio-Stereo-Doppellautsprecher, ein linearer X-Achsen-Motor und eine hohe Bildwiederholrate von 90/120 im ZTE Axon 40 Ultra, um eine hervorragende Klangqualität und ein unvergleichliches Spielerlebnis zu bieten. Darüber hinaus unterstützt es vollständig die Hardware-Verschlüsselung und verfügt über einen unabhängigen TP-Sicherheitschip, um die Systemsicherheit zu erhöhen.

 

Die ganze Technik steckt in einem gebogenen Glaskörper. Das Smartphone ist mit einer 71 Grad stark gekrümmt und hat eine 3.9 mm starke Biegung, wodurch es angenehmer in der Hand liegen soll. Die Rückseite verfügt über rahmenloses Glasdesign, das die Triple-Kamera beherbergt und gleichzeitig die Metalloberfläche der Plattform verdeckt.

Preis und Verfügbarkeit

Der Verkauf des Axon 40 Ultra wird am 21. Juni 2022 auf der ZTE-Website am 21. Juni weltweit starten. Die Preise beginnen bei 829,- Euro bzw. SFr. für die Variante mit 8 GB RAM und 128GB internem Speicher. Für 12 GB RAM und 256 Speicher legt man 949,- Euro bzw. SFr. auf den virtuellen Ladentisch.

 

 

Quelle: ZTE

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen