Di. 18. Juli 2017 um 11:01

Samsung Pay nun auch mit Gear S3 möglich

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Samsung Pay ist, im Gegensatz zu Deutschland, in der Schweiz schon recht beliebt. Der bargeldlose, mobile Bezahldienst wird an vielen Orten akzeptiert. Neu ist nun, dass die Nutzung ab sofort auch mit der aktuellen Smartwatch Gear S3 möglich ist.

Samsung Pay soll sich weiter etablieren

Künftig muss man nicht einmal mehr das Smartphone mitnehmen: Samsung bringt Samsung Pay auf die Gear S3. Was erstmal nicht speziell klingt, schliesslich kann man auch mit der Apple Watch bezahlen, hat es dann doch in sich. Da die Samsung Gear S3 eigenständig und auch ohne Verbindung zum Smartphone funktioniert, reicht es in Zukunft, nur noch die Uhr zu tragen. Dies macht die Smartwatch noch ein stückweit mehr zu einem multifunktionalen Gadget. Besonders praktisch könnte dies bei Gelegenheiten sein, zu denen man keinen Geldbeutel oder das Smartphone mitnehmen möchte, etwa beim Sport, auf Festivals oder im Ausgang.

Samsung möchte seinen Bezahldienst in der Schweiz noch fester etablieren. Generell ist er derzeit schon durchaus gut angenommen, auch wenn Apple Pay noch ein wenig überwiegt. Samsung Pay arbeitet mit Mastercard und Visa zusammen und wird unter anderem von Cornèrcard, SwissBankers und Bonus Card unterstützt. In der Samsung Pay App gibt es neben dem Hinterlegen der Kreditkarte auch die Möglichkeit, Kundenkarten abzuspeichern, so dass gleich alle Bonuspunkte etc. erfasst werden.

Samsung Pay in Deutschland?

Wann Samsung Pay auch in Deutschland starten und Fuss fassen wird, ist derzeit immer noch nicht klar. Auch inwiefern die Menschen in Deutschland den Dienst akzeptieren und nutzen werden, kann nur schwer vorhergesagt werden. Derzeit ist der mobile Bezahldienst in Singapur, den USA, Kanada, der Schweiz, Russland, China, Spanien, Puerto Rico, Brasilien, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) verfügbar.


Samsung Pay mit Gear S3
Ab sofort kann man in der Schweiz mit der Samsung Gear S3 bezahlen (Bild: Samsung)

Quelle: Samsung Pressemeldung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen