Fr. 24. Januar 2020 um 10:19

Samsung Galaxy S20 Modelle: Offizielle Pressebilder im Netz geleakt

von Marcel Laser0 Kommentare

Anscheinend kann Samsung am 11. Februar so gut wie niemanden mehr überraschen. Zu viele Informationen sickerten in den vergangenen Wochen durch und so ist so ziemlich alles zu den kommenden Samsung Galaxy S20 Modellen bekannt. Die drei neuen Smartphones zeigen sich zudem nun auch auf angeblich offiziellen Pressebildern. Für den Leak verantwortlich ist der deutsche Leaker und Redakteur Roland Quandt von WinFuture. Zu sehen sind das Samsung Galaxy S20, das Galaxy S20 Plus und das Galaxy S20 Ultra.

Samsung Galaxy S20 (Plus und Ultra): Von klein bis gross und viele Unterschiede

Optisch unterscheiden sich die drei Modelle erst einmal vor allem in der Größe und der Kamera. Das Samsung Galaxy S20 ist mit seinem 6,2 Zoll Display das kleinste Modell und beherbergt eine Triple-Kamera im Rücken. Die anderen beiden Geräte setzen auf 6,7 Zoll (Galaxy S20 Plus und Ultra) und auch auf ein Quad-Kamera-Setup. Allerdings ist das Samsung Galaxy S20 Ultra das mit Abstand grösste Modell: Satte 6,9 Zoll soll das AMOLED-Display mit 120 Hz Bildfrequenz aufweisen. Unterbrochen wird das Full-Front-Display nur von einer kleinen Punch-Hole-Kamera in der oberen Mitte. Das sollte in Anbetracht der schieren Grösse aber wohl nur wenige Nutzer wirklich stören.

 

Weitere Gerüchte geben zudem an, dass das Ultra-Modell der Serie sogar mit einem Rahmen aus Edelstahl ausgestattet sein soll. Die beiden kleineren Galaxy S20-Geräte sollen weiterhin auf gehärtetes Aluminum setzen. Sowohl hinten als auch vorne kommt übrigens Gorilla Glass 6 und damit die neuste Schutzglas-Technologie zum Einsatz. Zudem sind natürlich alle Modelle wieder nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt.

 

Der Rest der Hardware liest sich recht ähnlich. Mindestens 12 GB RAM kommt in allen Geräten zum Einsatz. 16 GB RAM kann sogar die höchste Konfiguration des Ultra-Modells aufweisen. 128 GB interner Speicher sind für das Galaxy S20 Plus und das Galaxy S20 vorgesehen. 256 GB oder gar 512 GB interner Speicher stehen beim Galaxy S20 Ultra zum Einsatz. Angeblich ist auch eine Version mit satten 1 TB in Planung. Leider ist Europa noch die einzige Region auf der Welt, die auf den deutlich schwächeren Exynos 990 von Samsung setzen wird. Der Rest der Welt darf sich auf den neuen Snapdragon 865 freuen, der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit deutlich schneller ist.


Samsung Galaxy S20 (Pro, Ultra): Release, Verfügbarkeit und Preise

Die Vorstellung findet am 11. Februar 2020 in den USA statt. Angeblich sollen die neuen Samsung Galaxy S20 Modelle dann im März in den Handel kommen. Ein Bericht im Netz geht vom 13. März aus. Das wäre einen Monat nach der Vorstellung.

 

Bleiben nur noch die Preise und hier wird es dann doch etwas kniffliger. Hier unterscheiden sich die Modelle vor allem darin, ob ein 5G-Modem an Bord ist oder eben nicht. Das mittlere Modell (Galaxy S20 Plus ohne 5G) soll angeblich 1029 Euro kosten. Wer ein Samsung Galaxy S20 Ultra haben will, soll sogar 1399 Euro zahlen. Ob die Preise stimmen, ist bisher noch unklar. Auch ist nicht bekannt, welche Ausstattung das Galaxy S20 Ultra bei diesem Preis enthält. Warten wir es einfach ab.

 

 

Quelle: Roland Quandt, WinFuture und PhoneArena

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen