Do. 21. Januar 2021 um 10:28

Realme setzt auf MediaTek: Dimensity 1200 mit Leistungsschub und 5G-Mobilfunk

von Marcel Laser 0 Kommentare

Die Prozessor-Sparte von MediaTek hinkt den grossen wie Exynos und Snapdragon zwar hinterher, doch schafft es der Chipsatz auch, Handys günstig anbieten zu können und dennoch die Leistung zu bringen, die sie brauchen, um den Alltag zu überstehen. Der neue MediaTek Dimensity 1200 ist auch bei Realme ein Thema und soll die nächste Generation an gut bestückten Modellen des Herstellers antreiben. Im Vordergrund stehen mehr Leistung und 5G-Mobilfunk.

MediaTek rückt Qualcomm auf die Pelle: Dimensity 1200 mit mehr Leistung

Realme blickt seit längerer Zeit auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit MediaTek zurück. Grund genug auch in der neuen Generation auf Prozessoren aus dem Hause MediaTek zu setzen. Der neue MediaTek Dimensity 1200 wird in 6 Nanometer gefertigt und verspricht mehr Leistung und weniger Akkuverbrauch. Neue High-End-Handys des Herstellers sollen mit dem neuen Prozessor neue Höchstleistungen in 5G, Fotografie und künstlicher Intelligenz erreichen.

Die 8-Kern-CPUs setzen jeweils auf vier Cortex-A78 und weiteren vier Cortex-A55 Kerne. Bei der Grafikeinheit hat man sich für eine Mail-G77 entschieden, die allerdings in der Leistung unter den aktuellen Top-Chipsätzen anzusiedeln ist. Es wird vielleicht nicht für den grossen Sprung gegen Snapdragon 888 oder Exynos 2100 reichen, doch kommt man der Konkurrenz deutlich näher und hält den Preis weiterhin sehr niedrig. 5G-Mobilfunk ist ebenfalls verbaut und Realme wird auch weiterhin auf MediaTek in diesem Segment setzen.


Realme 7 5G
Das Realme 7 5G aus 2020 setzt ebenfalls auf MediaTek. Das Pro-Modell hatten wir sogar bei uns im Test. (Bild: Realme)

Gemunkelt wird hier übrigens schon das kommende Flaggschiff. Erste Gerüchte gehen vom Realme X9 Pro aus. Hier soll der neue Chipsatz zum Einsatz kommen, viel Speicher bieten und auch ein grosses 6.4-Zoll-Display mit 120 Hertz. Der Preis dürfte deutlich unter der etablierten Konkurrenz liegen. Wir sind gespannt, wohin der Weg des aktuell am schnellsten wachsenden Smartphone-Herstellers für dieses Jahr noch gehen wird.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen