Do. 11. Februar 2021 um 11:32

OnePlus 9 (Pro): Leak deutet Akku-Grösse und eine kleine Überraschung an

von Marcel Laser 0 Kommentare

OnePlus wird sehr wahrscheinlich auch in diesem Jahr wieder neue Geräte vorstellen und wenn alles so läuft wie es soll, dann dürfte uns das OnePlus 9 erwarten. Einige Leaks zu den kommenden Modellen sind sogar schon im Netz zu finden und ein spezieller davon befasst sich nun mit der Batterie. Diese soll im Vergleich zu den Vorgängern anwachsen und im Paket legt für verärgerte Samsung– und Apple-Fans sogar noch eine Überraschung bei.

OnePlus 9 (Pro) mit 4’500 mAh Akku und mit Netzteil im Lieferumfang

Auch wenn die Vorstellung vielleicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte, so gibt es aktuell noch nicht all zu viele Infos im Netz. Doch wir rollen die Details hier nun erst einmal für euch auf und fangen mit den Batterien im Inneren an. So sollen das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro laut dem für gewöhnlich gut unterrichteten Leaker Max Jambor jeweils 4500 mAh bieten. Das Pro-Modell unterstützt zudem kabelloses Aufladen mit bis zu 45 Watt. Was das Aufladen des OnePlus 9 betrifft, gibt es allerdings noch keine verlässlichen Angaben.

Interessant dürfte für viele Menschen auch die Rückseite werden, denn dort verbaut OnePlus in seinen neuen Flaggschiffen eine Kamera von Hasselblad. Immer wieder gehen Handy-Hersteller Kooperationen mit grossen Kamera-Firmen ein und OnePlus hat sich wohl nun Hasselblad geschnappt. In beiden Modellen soll zudem ein Quad-System zum Einsatz kommen. Allerdings gibt es bislang kaum Infos über Megapixel, Blenden und welche Arten von Kameras verwendet werden.


Die Kamera im OnePlus 8T (Bild) war bereits hervorragend und überzeugte uns auch im Test. (PocketPC)

Ansonsten dürfte so ziemlich der High-End-Standard von 2021 im Gerät zu finden sein: Unter anderem ein Snapdragon 888 Prozessor und wahrscheinlich RAM-Grössen von 8 bis 12 GB. Beim internen Speicher hält sich OnePlus meist etwas zurück, aber bis zu 256 GB sollten auch hier verbaut sein. Die beiden AMOLED-Displays messen wahrscheinlich 6.55 Zoll und 6.78 Zoll und könnten auch hier bis zu 120 Hertz unterstützen.

Gute Nachrichten für Netzteil-Fans: OnePlus soll ein Ladegerät der Verpackung beilegen und dürfte damit einen kleinen Seitenhieb an Hersteller wie Apple, Samsung und Xiaomi mitgeben, die aktuelle Flaggschiffe ihrer Serien ohne Ladegerät ausliefern. Ob es auch reicht, um Interessierte damit von den anderen Marken loszueisen, wird allerdings die Zeit zeigen müssen.

 

 

Quelle: Max Jambor

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen