Fr. 20. März 2020 um 10:36

Nokia 8.3 5G: Starke Mittelklasse mit Zeiss-Quad-Kamera vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Branche versucht, trotz der Verbreitung des Coronavirus, weiterhin irgendwie den Alltag zu finden. Apple stellte beispielsweise komplett ohne Live-Stream neue iPad Pro Modelle vor. Das Sony Xperia 1 II wurde per Stream vorgestellt, genau wie das LG V60 ThinQ auch. Nun zieht HMD Global mit dem Nokia 8.3 5G nach und will viele Oberklasse-Funktionen in die obere Mittelklasse bringen. Allem voran den neuen Mobilfunkstandard und eine starke Quad-Kamera.

Nokia 8.3: Mobilfunk mit 5G und Quad-Kamera von Zeiss als Verkaufsargument

Es muss vielleicht nicht immer der stärkste Prozessor sein. Das Nokia 8.3 5G nutzt ganz bewusst den Snapdragon 765G, der in der oberen Mittelklasse anzusiedeln ist. Wahlweise stehen dem Prozessor dann 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher oder sogar 128 GB mit 8 GB RAM zur Verfügung. Das Display ist mit 6.81 Zoll riesig und löst in FullHD+ (2’400 x 1’080 Pixel) auf. Als Anzeige setzt man beim Nokia 8.3 ein fortschrittliches IPS-Panel ein.

 

Interessant wird es dann auf der Rückseite. Hier kommt, laut Aussage von HMD, eine Quad-Kamera von Zeiss zum Einsatz. Die Konfiguration besteht aus Sensoren mit 64 MP (Weitwinkel), 12 MP (Ultraweitwinkel), 2 MP (Macro) und einem vierten Sensor für die Tiefenmessung. Wir halten daher die Bezeichnung Quad-Kamera für übertrieben, da ihr nur auf drei Sensoren effektiv Zugreifen könnt. Der vierte Sensor für die Tiefenmessung dient lediglich zur Unterstützung. Die Optik wird übrigens von der deutschen Firma Zeiss bereitgestellt, die schon seit viele Jahren in Nokia-Smartphones präsent ist und für sehr gute Ergebnisse sorgt.

 

Ebenfalls als besonderes Feature gedacht, ist die 5G-Fähigkeit des Snapdragon 765G Prozessors. Ihr könnt mit dem Mittelklasse-Smartphone im 5G-Netz funken, sofern es bei euch bereits ausgebaut wurde. Eine Batterie mit 4’500 mAh soll für gute Laufzeiten sorgen. Schnelles Aufladen wird zwar mit 18 Watt unterstützt, doch sind hier viele Smartphones bereits deutlich schneller unterwegs.


Nokia 8.3 5G: Release, Preise und Verfügbarkeiten

Wann das Nokia 8.3 5G dann offiziell auf den Markt kommt, wurde zwar nicht mit einem genauen Datum untermauert, doch rechnet man mit einer Veröffentlichung im dritten Quartal dieses Jahres. Der Preis soll dann bei 599 Euro für die Version mit 64 GB und 6 GB RAM. Allerdings kommen nicht alle Geräte-Versionen in alle Regionen.

 

Das Nokia 8.3 5G soll in der Farbe Polar Night in Deutschland, Österreich und der Schweiz im dritten Quartal 2020 mit 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher für eine UVP von 649 Euro bzw. 599 Schweizer Franken erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen