Mi. 22. Januar 2020 um 10:44

Huawei P40 Pro: Erste Live-Bilder zeigen Smartphone in freier Wildbahn

von Marcel Laser0 Kommentare

Bisher gab es nur einige Renderbilder vom Huawei P40 Pro zu sehen. Einige davon detaillierter, andere wiederum eher weniger spannend anzusehen. Nun scheint das chinesische Flaggschiff in der freien Wildbahn in China aufgetaucht zu sein und wurde direkt einmal abfotografiert. Viel zu sehen ist aber erst einmal nicht. Immerhin einen guten Blick auf das Display bekommt man. Die Rückseite ist hingegen gar nicht zu erkennen.

Huawei P40 Pro mit gebogenem Displayrand und Punch-Hole-Kamera

Wie erwartet zeigt sich das Display mit den bisher spekulierten gebogenen Rändern. Zumindest die Seiten rechts und links sind zu erkennen. Angeblich soll das Display ja an allen Seiten und damit auch oben und unten gebogen sein. Da der obere Teil des Displays aber in Schwarz gehalten ist, um die Statusleiste zu verstecken, erkennen wir vom gebogenen Ansatz zum oberen Rand hin eher nicht viel. Auch die Hülle, die das Huawei P40 Pro verstecken soll verdeckt an dieser Stelle viel zu viel.

 

Was aber selbst der schwarze Balken der Statusleiste dann doch nicht verstecken kann, ist die Selfie-Kamera des Smartphones. Hier scheint sich Huawei für eine Punch-Hole-Kamera in der linken oberen Ecke entschieden zu haben. Zudem ist es ein Dual-System mit zwei Linsen. Das deckt sich zumindest mit den bisherigen Gerüchten und Leaks zum Smartphone.

 

Nicht zu sehen hingegen ist die Rückseite. Hier versperrt die Schutzhülle leider die Sicht auf die verbaute Kamera. Diese soll mindestens als Quad-System ausgelegt und in zwei Reihen verbaut sein. Immerhin gibt es über das Case den Hinweis für die zwei Reihen, da an den vermeintlichen Stellen zwei Klappen integriert sind. Sonst gibt es hier aber nicht mehr viel zu sehen.


 

 

Quelle: Weibo

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen