Mi. 18. März 2020 um 10:12

Huawei Music: Neuer Dienst soll Spotify und Apple Music Konkurrenz machen

von Marcel Laser0 Kommentare

Da Huawei auch weiterhin mit einem Bann aus den USA belegt ist, gestalten sich viele Punkte in Sachen Software weiterhin nicht leicht. Der Konzern bietet mit den Huawei Mobile Services (HMS) bereits eine eigene Lösung für das Google Play Problem an, doch fehlen auch viele Apps aus den Stores. Mit Huawei Music will der chinesische Top-Hersteller aber nun eine ganz wichtige Lücke schliessen. Der Musik-Streaming-Dienst ist nun auch in Europa verfügbar und überrascht auch mit ganz eigenen Funktionen.

Huawei Music mit Partymodus und einer grossen Musik-Bibliothek

Der Huawei Blog hat die App bereits ausgiebig ausprobiert und hat auch schon einige Gedanken dazu verfasst. So soll die App eine bereits jetzt schon grosse Auswahl an Musik mitbringen, auch wenn gefühlt Dienste wie Apple Music oder Spotify weiterhin mehr Material bieten sollen. Der Funktionsumfang ist natürlich sehr ähnlich. Egal ob das Erstellen von Playlisten oder der Download von Musik zum offline geniessen. Im Prinzip ist alles mit dabei, was die grossen Namen der Branche auch bieten.

 

Dazu gesellen sich aber auch noch ein paar von Huawei eigens entwickelte Funktionen. Fans von Individualisierung freuen sich bestimmt über die Möglichkeit unterschiedliche Designs auszuwählen. Auch die Community wird eingebunden, ähnlich bei den Themes-Shops auf Android-Smartphones. Zudem gibt es wohl einen Party-Modus, der Musik für spezielle Anlässe durch einen “Mixer” laufen lässt. Da muss man sich nicht mehr um viel kümmern.

 

Beim Preis ist man ebenfalls auf Höhe von Spotify oder Apple Music. Huawei Music kostet genau 9,99 Euro im Monat (Schweizer Preise liegen mir gerade leider nicht vor) und ist damit auf Augenhöhe der Konkurrenz. Zudem bietet man einen kostenlosen Probemonat an, wo sich jeder selbst mit dem Dienst auseinandersetzen kann. Allerdings lässt Huawei derzeit nur eine Zahlung per Kreditkarte zu. Hier müsste man deutlich nachbessern und vielleicht auch PayPal oder andere Zahlungsmöglichkeiten einbinden. Auch eine Unterstützung für Desktop-PCs fehlt derzeit. Bisher ist die App nur für Android-Smartphones verfügbar.


Huawei Music soll anderen Diensten wie Apple Music und Spotify Konkurrenz machen.

Huawei Music bereits in Europa verfügbar

Wer will, kann die neue Huawei Music App bereits auf sein Smartphone laden. Dafür nötig ist aber die Huawei App Galerie bzw. die Huawei Mobile Services. Für die Verwendung wird zudem eine Huawei ID, also ein Account beim chinesischen Hersteller benötigt. Im Play Store findet ihr die App natürlich nicht. Ob sie dort auch jemals erscheint, bleibt abzuwarten. Wir gehen erst einmal nicht davon aus.

 

Aber Android wäre nicht Android, wenn man die App nicht “sideloaden” könnte. Der Hersteller bietet Huawei Music nämlich auch auf der eigenen Webseite als APK-Download an.

 

 

Quelle: Huawei Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen