Di. 06. Oktober 2020 um 9:01

Huawei Mate 40 bekommt HarmonyOS 2.0 als Android-Alternative

von Marcel Laser0 Kommentare

Nachdem die Android-Zukunft für Huawei unter keinem guten Stern mehr stand, brauchte es nun eine Alternative. Die stellte Huawei unlängst mit HarmonyOS vor, doch hielt der chinesische Hersteller auch weiterhin an seinem Update-Versprechen für einige Geräte fest, auch wenn mit dem Huawei P40 und Mate 30 bereits Handys ohne Google-Dienste erschienen. Nun soll HarmonyOS 2.0 Sein Debüt auf dem kommenden Huawei Mate 40 feiern.

HarmonyOS 2.0: Huawei Mate 40 bekommt neue Android-Alternative

Zuletzt verschärften sich vor allem die Bedingungen für Huawei, da die Ausnahmegenehmigung für das Handelsembargo der USA abgelaufen waren. Nun könnte es in Zukunft auch für Huawei-Handys mit Google-Diensten schwierig werden, da befürchtet werden muss, dass diese in Zukunft die Services mit Updates früher oder später ebenfalls verlieren könnten. Eine Alternative zeigte sich allerdings schon im Sommer 2019, die Huawei noch in der Hinterhand hat. Ein Leaker auf Weibo, der Einblick in die Release-Liste des Systems hat, gibt nun Auskunft über die Verteilung.

Demnach sollen Huawei-Smartphones mit dem neuen Kirin 9000 Prozessor die Android-Alternative als erstes erhalten. Das sind zunächst einmal das Huawei Mate 40 und Mate 40 Pro, die später für dieses Jahr erwartet werden. Zudem sollen Modelle, die Android mit EMUI 11 als System bereits erhalten haben, folgen. Das wären dann wohl die Huawei P40-Serie und das Huawei Mate 30. Zudem sollen weitere Geräte nach einer längeren Wartezeit hinzukommen. Das betrifft Smartphones des Herstellers bis zum Kirin-710-Chipsatz.


Huawei HarmonyOS HDC 2019
HarmonyOS 2.0 kommt erstmals auf dem Huawei Mate 40 und dem Mate 40 Pro zum Einsatz. Lange soll es nicht mehr dauern.

In wie weit das noch alles so seine Auswirkungen hat, bleibt natürlich abzuwarten. Zeitweilig machten Gerüchte die Runde, dass Huawei seine Smartphone-Spare gar aufgeben könnte, doch diese Behauptungen wies man entschieden auf höchster Ebene zurück. So oder so wird es für Huawei im Westen der Welt deutlich schwerer wenn Google-Dienste nun endgültig ausfallen. Es wird aber spannend zu sehen sein, wie sich HarmonyOS 2.0 dann zukünftig entwickelt. Wir werden jedenfalls ein wachsames Auge auf die neue Situation haben und freuen uns schon das neue Betriebssystem ausgiebig testen zu können.

 

 

Quelle: Weibo

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen