Do. 21. November 2019 um 11:31

Huawei Mate 30 Pro erstmals in Europa ohne Google-Dienste erhältlich

von Marcel Laser0 Kommentare

Anscheinend traut sich Huawei einen ersten Test im europäischen Markt zu und bringt das Huawei Mate 30 Pro in Spanien in den Handel. Das ist sehr interessant zu sehen, da auch andere chinesische Hersteller wie Xiaomi dort mit eigenen Stores bereits seit längerer Zeit zuerst Fuss fassten. Nun ist es kurioserweise auch an Huawei gelegen eine Testphase ins Rollen zu bringen, denn das neue Flaggschiff hat weiterhin keine Google Dienste am Start. Zudem kostet das im September vorgestellte Smartphone nicht gerade wenig.

Huawei Mate 30 Pro in Spanien für 1’100 Euro, 300 Euro Gutschein liegt bei

Huawei hatte es in den letzten Monaten nicht einfach. In München stellte man ein Smartphone vor, dass nicht einmal in Europa auf den Markt kam, geschweige denn nach Deutschland. Die Aussage lautete erst einmal, dass man zwar irgendwann auf den europäischen Markt kommen werde, aber dann erst einmal nur ausgewählte Länder zur Verfügung stehen. Spanien scheint nun der Feldversuch für den restlichen europäischen Markt zu werden. Denn das Huawei Mate 30 Pro ist ab sofort über eine Webseite in Spanien erhältlich. Der Preis liegt allerdings bei rund 1’100 Euro.

 

Des Weiteren kommt das Huawei Mate 30 Pro auch weiterhin ohne jegliche Google Dienste daher. Gmail, Google Maps, der Play Store für Apps und weitere Google-Apps fehlen komplett. Stattdessen ist die Huawei Gallery installiert, die eigene Apps enthält. Hier erhöhte der Hersteller seine Bemühungen zuletzt enorm und schüttete Unmengen an Geld für Entwickler aus, um auch populäre Apps in den eigenen App Store zu bekommen.

 

Um den hohen Preis etwas zu entschärfen und die Kauflust etwas ins Rollen zu bringen, liegt dem Huawei Mate 30 Pro, dass sowieso schon 1’100 Euro kostet noch ein 300 Euro grosser Gutschein bei. Dieser ist allerdings nicht als Rabatt gedacht und kann auch nur im Huawei-Shop eingelöst werden. Damit könnt ihr euch also ein weiteres Huawei-Produkt auf der Webseite kaufen. Unter anderem entspricht das dem Wert der neu vorgestellten Huawei FreeBuds 3 oder auch einer Huawei Watch GT2. Hier würde sich der Gutschein nahezu 1:1 einsetzen lassen.


Huawei Mate 30 Pro
Das Mate 30 Pro ist ab sofort in Spanien für 1’100 Euro erhältlich. (Bild: Huawei)

Spanien als Testeinstieg sehr beliebt, auch für Xiaomi

Interessant ist, dass viele Hersteller für europäische Feldversuche Spanien als erstes Ziel wählen. Es liegt zentral und hat alle Kaufkraft-starken Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien drum herum. Xiaomi ist ebenfalls bei seinem Abstecher und der Ausbreitung in Europa in Spanien gestartet und expandiert seitdem von dort aus in andere Länder.

 

Huawei scheint einen derartigen Testlauf nun selbst zu starten. Bleibt nur die Frage ob sich das Huawei Mate 30 Pro ohne Google-Dienste für 1’100 Euro zumindest in die Nähe der Verkäufe der alten Geräte hinarbeiten kann. Man darf also gespannt sein, wie der Test verlaufen wird.

 

 

Quelle: Huawei

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen