Mo. 07. September 2020 um 9:28

Huawei HarmonyOS: Kommt dieses Jahr noch die grosse Überraschung?

von Marcel Laser0 Kommentare

Mit HarmonyOS hat Huawei ein universelles Betriebssystem mit Micro-Kernel in der Hinterhand. Das multifunktionale System kann in Smartwatches, Kühlschränken, Fernsehern, Fitnesstrackern, Routern, in Autos und zig anderen Geräten zum Einsatz kommen. Aber auch als Betriebssystem für Smartphones kann es herhalten. Anscheinend hat Huawei bereits ein Gerät in der Hinterhand, das noch dieses Jahr offiziell vorgestellt werden könnte.

Huawei Smartphone mit HarmonyOS soll kurz vor der Vorstellung stehen

Die Existenz eines solchen Modells bestätigte nun Richard Yu in einem Gespräch ganz offiziell selbst. Das Smartphone soll angeblich noch in diesem Jahr vorgestellt werden und wird das neue. Huawei HarmonyOS als Betriebssystem nutzen. Google-Dienste dürften damit kein Thema mehr sein und natürlich laufen alle Huawei-Dienste wie AppGallery und andere Apps von Haus aus auf dem Gerät. Das Smartphone soll dann in 2021 in den Handel kommen.

Die Aussagen von Yu kommen einer interessanten Kehrtwende gleich, doch hat dieses Vorgehen wohl auch einen Grund. Zum einen gab es wohl Übereinkünfte mit Google, noch nicht auf das neue System zu setzen und zum anderen sind mittlerweile weitere Lizenzfristen abgelaufen. Nun drohen selbst älteren Huawei Smartphones das Aus der Google-Dienste, was natürlich zu einem Desaster führen könnte. Ein neues Handy des Herstellers mit komplett eigenem Betriebssystem wäre zumindest schon einmal ein Schritt in die neue Unabhängigkeit. Das könnte auch der Grund sein, warum Huawei das Ende der eigenen Smartphone-Sparte so vehement dementierte.


Huawei Smartphones haben es dieser Tage nicht leicht. Kann HarmonyOS auf Huawei-Smartphones das Ruder herumreissen? (Bild: Huawei)

Ob es aber auch den Verkäufen im Westen helfen wird, bleibt natürlich erst einmal abzuwarten. Die Menschen sind hier auf iOS und eben Android gepolt. Ein Fehlen der Google-Services ist für die grosse Mehrheit nicht tragbar. Huawei hätte allerdings durch seine schiere Grösse das Potenzial, zumindest ein System zu etablieren, das parallel zu den beiden grossen Vorreitern existieren kann. Ein überholen wäre zwar vorerst nicht möglich, aber wer weiss, was nicht alles in den kommenden Jahren noch passieren wird.

 

 

Quelle: MyFixGuide

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen