Di. 09. Juni 2020 um 8:02

HTC Desire 20 Pro: Neue Mittelklasse soll es wieder richten

von Marcel Laser1 Kommentare

HTC hatte es in der Vergangenheit nicht leicht. Das Unternehmen schreibt seit vielen Jahren rote Zahlen und konnte sich auch vor zwei Jahren mit den HTC U11 Modellen nicht aus der Krise ziehen. Nun soll es ein Jahr nach dem HTC Desire 19+ aber wohl eine neue Mittelklasse richten, wie aus diversen Leaks im Netz hervorgeht. Das HTC Desire 20 Pro hat dabei weniger mit einem absoluten Top-Modell zu tun, sondern wird in der Mittelklasse einsteigen. Eine Vorstellung ist für Mitte des Monats geplant.

HTC Desire 20 Pro soll am 16. Juni vorgestellt werden

Der aus Touch Diamond- oder Touch HD-Zeiten bekannt Hersteller, hatte sich über die frühen Smartphone-Jahre hinweg einen grossen Namen in der Branche gemacht. Auch zu Android-Zeiten brannte sich HTC mit der Desire-Modell-Reihe oder dem ersten Android-Smartphone überhaupt, dem HTC Dream, in die Köpfe der Fans ein. Mittlerweile ist dieses allerdings Vergangenheit und der taiwanische Hersteller ist mehr oder weniger in der Bedeutungslosigkeit verschwunden.

Nun tauchen aber Gerüchte um ein neues Mittelklasse-Smartphone aus. Das auch HTC Desire 20 Pro genannte Gerät soll einen Snapdragon 660 oder 665 Chipsatz nutzen und mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher ausgestattet sein. Das Display könnte 6.4 Zoll in der Diagonale messen und in FullHD+ auflösen. Eine Triple-Kamera wird für die Rückseite vermutet und eine Punch-Hole-Kamera in der Front für Selfies. Interessant ist auch das Gerücht um einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. Soweit zu den ersten Eckdaten, die im Netz zum neuen HTC-Smartphone kursieren.

 

Im Gegensatz zur Hardware scheint die Vorstellung aber offiziell festzustehen. Das Gerät soll am 16. Juni 2020 präsentiert werden, wie aus einem Bild auf der offiziellen Webseite des Herstellers hervorgeht. Dort ist neben dem Datum auch das Gerät zu sehen, wenn auch letzteres nur schemenhaft. Man darf also gespannt sein, ob das HTC Desire 20 Pro der richtige Weg für HTC ist.


Das HTC Desire 20 Pro soll am 16. Juni offiziell vorgestellt werden.

 

 

Quelle: HTC

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “HTC Desire 20 Pro: Neue Mittelklasse soll es wieder richten”

  1. Ahab sagt:

    Dass die echt immer noch den Namen Desire strapazieren, das interessiert doch kein Schwein mehr. Kann mir vorstellen dass viele den Namen sogar mit dem mittelmäßigen Schrott der letzten Jahre verbinden und dazu mittlerweile eher ein weniger gutes Bild entwickelt haben.
    Das Paket sieht solide aus. Aber der Fingerprint sitzt bestimmt auf der Rückseite und der Preis ist wahrscheinlich wieder zu hoch. Das Ding wird HTC nicht aus dem Dreck ziehen. Allein der Name lässt vermuten, dass hier niemand bereit ist etwas anders zu machen. Insofern gehts wahrscheinlich weiter gen Abgrund.

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen