Do. 04. Oktober 2018 um 6:42

Honor expandiert im Einzelhandel vor Ort

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Honor, die Tochterfirma von Huawei, kennen viele von euch wegen der einst preisgünstigeren Smartphones und vergleichbarer Ausstattung. Honor ist seit 2013 auf dem Markt und ergänzt das Portfolio von Huawei um Budget-Geräte in Sachen Smartphones, Tablets und Wearables.

Nun gibt Honor bekannt, dass sie in Deutschland an über 600 stationären Orten präsent sind.


Honor Store

Seit August sind die Honor Shop-Verkaufsstände schon bundesweit in den Märkten der Metro Gruppe, sprich MediaMarkt und Saturn, vertreten. Auch in der Schweiz und in Österreich sind Honor-Geräte bereits seit einer Weile im stationären Handel vertreten. Doch nun hat Honor auch im ersten Cyberport Store eine Niederlassung gefunden und zwar in Berlin-Charlottenburg. Das Bikini-Haus Berlin an der Budapester Str. dient nun einem weiteren Honor Shop als neues Zuhause und Verkaufspunkt.

Wichtig ist dieser Schritt für Honor vor allem, um nicht nur auf dem E-Commerce-Sektor die Nase vorne behalten zu können. Zwar ist Onlineshopping der wichtigste Vertriebszweig und wird auch in Zukunft immer wichtiger werden, doch viele Menschen wünschen sich auch weiterhin noch Beratung vor Ort von echten Menschen und die Möglichkeit, Geräte vor dem Kauf ausführlich ausprobieren zu können.

Bikini Berlin Straßenansicht 2014, indeedous/Wikimedia Commons

Neben den über 600 Honor Shop-Tresen in den Stores vor Ort sind nun auch die Handelsketten expert und Euronics in die Honor-Bestseller-Familie aufgenommen worden und können so deutschlandweit ausgesuchte Beratung vor Ort und bequeme Einkaufsmöglichkeiten online bieten.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen